Werbung

Nachricht vom 09.08.2017 - 19:35 Uhr    

Unfall auf B 414 - schwerstverletzter Motorradfahrer

Am Mittwoch, 9. August, gegen 11.55 Uhr ereignete sich in der Gemarkung Marzhausen, Bundesstraße 414 Einmündungsbereich Kreisstraße 15 in Höhe des dortigen Bahnüberganges ein schwerer Verkehrsunfall. Hierbei wurde ein Motorradfahrer schwerstverletzt. Er kam mit dem Rettungshubschrauber in die Klinik. Eine PKW-Fahrerin und ein LKW-Fahrer erlitten leichte Verletzungen.

Der Motorradfahrer musste in die Klinik geflogen werden. Symbolfoto

Marzhausen. Ein 28-jähriger Motorradfahrer befuhr hinter einer Fahrzeugkolonne die Bundesstraße 414 aus Richtung Altenkirchen kommend in Richtung Hachenburg. Aufgrund der herabgelassenen Bahnschranken wegen eines herannahenden Zuges kam es an dem dortigen Bahnübergang zu einem Rückstau.

Als sich die Bahnschranken wieder öffneten wollte eine 61-jährige PKW-Fahrerin von der Kreisstraße 15 aus Richtung Mudenbach kommend nach rechts auf die Bundesstraße 414 in Richtung Hachenburg einbiegen. Währenddessen überholte der 28-jährige Motorradfahrer mit hoher Geschwindigkeit die vor ihm befindliche Fahrzeugkolonne.

Hierbei übersah er den im Einmündungsbereich befindlichen PKW der 61-jährigen Fahrzeugführerin und kollidierte mit der linken Fahrzeugseite des PKW. Im weiteren Verlauf wurde der Motorradfahrer auf die Gegenfahrbahn abgewiesen und stieß mit voller Wucht gegen einen dortigen LKW.

Der 28-jährige Motorradfahrer erlitt bei dem Zusammenstoß schwerste Verletzungen und wurde nach notärztlicher Erstversorgung mittels Rettungshubschrauber in ein Siegener Krankenhaus geflogen. Die 61-jährige PKW-Fahrerin und der 54-jährige LKW-Fahrer erlitten jeweils leichte Verletzungen. Es entstand ein Gesamtsachschaden von etwa 10.000 Euro. Die Bundesstraße 414 war im Bereich der Unfallstelle während der andauernden Bergungsmaßnahmen für knapp vier Stunden voll gesperrt. Mit der Rekonstruktion der genauen Unfallursache wurde ein Gutachter beauftragt.



Aktuelle Artikel aus der Region


Gert Rehfeld: Der wissensdurstige Pfarrer sagt Adieu

Maxsain/Wölferlingen. Gert Rehfeld denkt häufig über solche Fragen nach. Er denkt überhaupt viel nach. Sein Äußeres passt ...

„Solwodi“ - Solidarität und Hilfe für Frauen in Notsituationen

Dernbach. Sr. Lea war vor 32 Jahren bei ihrer Arbeit in Kenia betroffen von der sexuellen Ausbeutung vieler in Slums lebenden ...

Tankstelle aufgebrochen

Westerburg. Am 12. Dezember um 2 Uhr, bemerkte eine Streifenwagenbesatzung einen optischen Alarm an der Aral-Tankstelle in ...

Fachärztin Dr. Anja Gerz erhält Auszeichnung

Dernbach. Gemeinsam mit Chefarzt Dr. Wolfgang Lante bildet Dr. Gerz als Leitende Oberärztin der Dernbacher Klinik für Gefäßchirurgie ...

Vielbacher Sucht-Rehabilitation profitiert von Kooperation

Vielbach. Der Einladung nach Vielbach waren viele Teilnehmende gefolgt. Diese engagieren sich bei den Anonymen Alkoholikern ...

Verschiebung der Müllabfuhr wegen der Weihnachtsfeiertage

Westerwaldkreis. Verschiebung 1. Weihnachtsfeiertag (25. Dezember) – vorzeitige Abfuhr

Wegen des 1. Weihnachtsfeiertages ...

Weitere Artikel


Statt Altersarmut: Renten rauf

Montabaur. Mit „Riester“ und „Rürup“ wurde diese Marschrichtung verschärft: Ziel ist der Umbau der Altersvorsorge hin zu ...

Willi Löcher feiert seinen 70. Geburtstag

Selters. So ließen es sich der Vorstand, die Fraktionsspitze und der Verbandsbürgermeister Klaus Müller nicht nehmen zu gratulieren. ...

Treffpunkt der Kulturen in Hachenburg

Hachenburg. Nun setzt Hachenburg erneut ein musikalisches Ausrufezeichen für Toleranz und Frieden. Die temperamentvollen ...

Aggerverband gibt Entwarnung: Keine hohen Nitratwerte

Kreisgebiet/Gummersbach. Entgegen den aktuellen Schlagzeilen ist beim Aggerverband von einer Erhöhung der Trinkwasserpreise ...

Selters: Frühstück lockte viele auf sonnigen Marktplatz

Selters. Die Westerwälder Kontakt- und Informationsstelle für Selbsthilfegruppen (WeKISS) und die Stadt Selters hatten zum ...

Großbrand in Herschbach – ein Toter

Herschbach/Uww. Die ersten eintreffenden Kräfte fanden einen Vollbrand eines Wohnhauses im Ortskern vor. Es wurde umgehend ...

Werbung