Bender Immobilien
 Freitag, 28.07.2017, 00:46 Uhr Stellenangebote | Kurz berichtet | Gemeinden | Branchenbuch | Impressum
 Folgen:          Wetter | Kalender | Horoskop | Sudoku | AK-Kurier | NR-Kurier
 
 
Region | Unnau

Zusammenstoß im Gegenverkehr – mehrere Verletzte

Am Sonntagnachmittag den 16. Juli kam es erneut zu einem Verkehrsunfall mit mehreren verletzten Personen. Der Crash ereignete sich auf der L 293 zwischen Unnau-Korb und der Zufahrt auf die B 414. Ein PKW hatte sich nicht korrekt an das Rechtsfahrgebot gehalten und kollidierte mit zwei Fahrzeugen im Gegenverkehr.
Zusammenstoß im Gegenverkehr – mehrere Verletzte

Fotos: CSM

Unnau. Nach den bisherigen Erkenntnissen der Polizei befuhr der Unfallverursacher die L 293 in Richtung Unnau und kollidierte kurz vor dem Ortseingang Korb mit zwei entgegenkommenden PKW. Unfallursächlich dürfte ein Verstoß gegen das Rechtsfahrgebot gewesen sein. Alle drei PKW wurden bei dem Unfall erheblich beschädigt und waren nicht mehr fahrbereit. Die Insassen der PKW wurden durch den Rettungsdienst zur Untersuchung in umliegende Krankenhäuser gebracht.

In der Unfallmeldung war die Rede von einer eingeklemmten Person. Insofern wurden die Feuerwehren Unnau, Nistertal und Hachenburg alarmiert. Der Rettungsdienst war mit vier Rettungswagen und zwei Notärzten vor Ort. Der Rettungshubschrauber war angefordert und vor Ort. Er brauchte allerdings keinen der Patienten aufnehmen. Über die Schwere der Verletzten machte die Polizei keine Angaben.

An mindestens zwei PKW entstand Totalschaden. Die Straße musste für die Rettungs- und Bergungsmaßnahmen voll gesperrt werden. (woti)
Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
       
       
     


Sperrung der Bundesstraße 54 in Irmtraud wird verlängert
Irmtraut. Der Landesbetrieb Mobilität in Diez teilt mit, dass die Arbeiten in Irmtraut aufgrund ...
Nach Auffahrunfall zwei Personen im LKW eingeklemmt
Nentershausen. Bei dem Unfall wurden Fahrer wie Beifahrer des Unfallverursachers in dem Fahrzeug ...
Zelten mit Action, Lagerfeuer und viel Musik
Selters/Westernohe. Das Zeltlager in Westernohe verwandelte sich kurzerhand in eine Zeltstadt ...
Kleindenkmal entdeckt und geborgen
Caan. Gesetzt wurde dieser Grenzstein im Jahre 1813 und belegt, dass Caan zum Herzogtum Nassau ...
Exkursion der Nabu-Gruppe Kroppacher Schweiz
Hachenburg. Feldhamster sind typische Bewohner der Ackerlandschaften. Sie leben in bis zu einem ...
Luther und die Juden - Predigt über ein unbequemes Thema
Kirburg. Pfarrer Rüdiger Stein machte in seiner Predigt deutlich, dass Martin Luther, trotz ...
 
Bedrohung mit Messer auf Kirmes in Ransbach-Baumbach
Ransbach-Baumbach. Der Täter wird beschrieben als circa 1,70 Meter groß, etwa 35 Jahre alt, ...
Viel Polizeiarbeit auf Straßen im Westerwald
Verkehrsunfallflucht unter Alkoholeinfluss
Selters, Oranienstraße. Ein 35-Jähriger ...
Sachbeschädigung, Bettelbetrug und Einbrüche
Westerburg. Zwischen Donnerstag und Freitag 13.-14. Juli, jeweils um etwa 20 Uhr, zerstachen ...
Bahn und Bundespolizei: Bahnanlagen sind kein Abenteuerspielplatz
Region. Endlich, die lang ersehnten Sommerferien sind da. Zeit, sich mit Freunden zu verabreden, ...
Wandertipp: Skulpturenweg im Gelbachtal
Reckenthal. Die meisten Skulpturen dieser Freiluftausstellung wurden von der in Höhr-Grenzhausen ...
Einbruchdiebstahl in Vereinsheim und Kabelfund
Rennerod. Im Zeitraum, 14. Juli, 19 Uhr bis Samstag, 15. Juli, 16:15 Uhr, wurde in das ...
 
Anzeigen
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

 

Über den Verlag

Auf unserer Verlagsseite finden Sie mehr Informationen über den Verlag und unser Team.

zur Verlagsseite »
Folgen Sie uns
Mediadaten

Die aktuelle Preisliste und Mediadaten finden Sie hier.

Mediadaten »
Kontakt

eMail: redaktion@ww-kurier.de

Kontaktformular »