Werbung

Nachricht vom 16.05.2017    

Junger Mann kommt mit PKW von Straße ab und verletzt sich schwer

Am Dienstag, den 16. Mai befuhr ein junger Mann die Kreisstraße 126 zwischen Ransbach-Baumbach und Dernbach. Aus bislang noch nicht geklärten Gründen kam er von der Straße ab, überschlug sich und landete im Graben. Dabei wurde er schwer verletzt und musste mit dem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus geflogen werden.

Fotos: CSM

Ransbach-Baumbach. Am Dienstag gab es für die Rettungskräfte und die Feuerwehr Ransbach-Baumbach kurz von 13 Uhr Alarm. Es wurde ein Unfall zwischen Ransbach-Baumbach und Dernbach auf der K 126 mit einer eingeklemmten Person gemeldet. Ein junger Mann war aus bislang nicht geklärten Gründen in einer leichten Kurve mit seinem PKW von der Fahrbahn abgekommen und hatte sich überschlagen. Das Fahrzeug blieb unterhalb der dortigen steilen Böschung auf dem Dach liegen.

Der Mann konnte zügig befreit werden, da sich die Türen noch öffnen ließen. Er wurde notärztlich neben seinem Fahrzeug versorgt. Mit Seilen gesichert wurde er mit Hilfe der Feuerwehrleute mittels Trage die steile Böschung hinaufgetragen. Mit dem angeforderten Hubschrauber wurde er in eine Klinik geflogen.

Die Polizei Montabaur sperrte die Straße für den Verkehr bis die Rettungs- und Bergungsmaßnahmen abgeschlossen waren. Am PKW entstand Totalschaden. Er wurde abgeschleppt. (woti)

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
       
       



Aktuelle Artikel aus der Region


Tagesklinik im Herz-Jesu-Krankenhaus erneut vergrößert

Dernbach. Die 2002 gegründete Einrichtung für die Erwachsenenpsychiatrie hat im Verlauf beständigen Zuwachs erfahren. Aufgrund ...

Großes Kommen und Gehen

Westerburg. Am 16. August wurden insgesamt 42 neue Schüler/innen begrüßt. Darunter waren 17 Erstklässler und 13 Fünftklässler ...

Landkreise werben für Westerwälder Erträge

Region. Die Broschüre, die von den drei Kreisen in ihrem Verbund „Wir Westerwälder – Landschaft, Leistung, Leute“ neu aufgelegt ...

180 Kinder mit der Zeitmaschine unterwegs

Höhr-Grenzhausen. „Das sind ja Inka und Theerat!“ die Kinder haben die Geschichte schnell durchschaut, begeben sich aber ...

Geklauten Bus gegen Baum gesetzt

Hachenburg. Am Dienstagmorgen, 22. August um 2.45 Uhr, versuchten bisher unbekannte Täter einen in Hachenburg auf dem Parkplatz ...

Die Roadshow Elektromobilität kommt nach Montabaur

Montabaur. Die Roadshow Elektromobilität des Bundesministeriums für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVI) kommt während ...

Weitere Artikel


Feuerwehr-Übung am Schloss Hachenburg

Hachenburg. In kürzester Zeit wurde das von der Müschenbacher Feuerwehr geförderte Löschwasser, über den alten Markt und ...

Power-Adventure-Weekend

Selters. Der sonnige zweite Tag startete mit einer außergewöhnlichen Wanderung, an der lediglich das Ziel bekannt war. Der ...

Internationaler Museumstag im Mittelrhein-Museum

Koblenz. Ab 11 Uhr öffnet das Team von Atelier Mobil e.V. die Bastelwerkstatt im Malraum des Museums und fertigt selbst ...

Fußball-Keramik-Cup 2018: Bundesliga Nachwuchs kommt

Montabaur. Aus den Talenten, die beim Westerwälder Keramik-Cup ihre Karrieren begannen, könnte man heute eine Weltauswahl ...

Erlöse aus „EIBUY“ gehen an ASB Wünschewagen

Hachenburg. Zum "FrühimJahrMarkt" in Hachenburg hatte Karl-Josef Mies, geschäftsführender Vorsitzender vom Werbering, zu ...

In Elgendorf brannte Hecke lichterloh

Montabaur. Die Leitstelle alarmierte am Montagnachmittag die Wehrleute der Feuerwehren Elgendorf und Montabaur in den Montabaurer ...

Werbung