Werbung

Nachricht vom 21.04.2017 - 08:59 Uhr    

„Der frühe Vogel fängt den Wurm“ mit dem NABU

Am Sonntag, den 30. April um sechs Uhr laden die NABU-Gruppen Guckheim und Hundsangen alle Naturinteressierten und Vogelliebhaber/innen zu einer erlebnisreichen etwa dreistündigen Frühexkursion durch die morgendliche Stimmvielfalt der heimischen Vogelwelt.

Star. Foto: Marcel Weidenfeller, NABU Hundsangen

Guckheim. Die Teilnehmer/innen können sich auf fachlich fundierte Informationen zu den gefiederten Sängern der Dorf-, Feld-, und Waldlandschaft um Guckheim freuen.

Die Veranstaltung dauert circa drei Stunden und ist kostenfrei, außerdem erwartet die Teilnehmer nach der Exkursion ein Frühstück. Dennoch freut sich der NABU über eine Spende.

Weitere Informationen gibt es unter www.nabu-hundsangen.de.

Termin: Sonntag, 30. April, 6 Uhr bis 9 Uhr
Leitung: Georg Fahl, Meudt-Eisen
Treffpunkt: 56459 Guckheim, am Sportplatz zwischen Herschbach und Guckheim
Mitzubringen: Fernglas, Spektiv und Bestimmungsbuch (PM)


Kommentare zu: „Der frühe Vogel fängt den Wurm“ mit dem NABU

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Vereine


Tischtennis Mini-Meisterschaften in Gebhardshain

Gebhardshain. Am Sonntag, 4. März, ab 10 Uhr, finden in der Großsporthalle Gebhardshain die diesjährigen Tischtennis Mini-Meisterschaften ...

Wald-Matinée „Rendezvous im Buchenwald“

Bad Marienberg. Renommierte Referenten wie Norbert Panek, Dr. Martin Flade und Landesvorsitzender Harry Neumann werden zu ...

Lionsclub Mons Tabor spendet Geld an die Tafel

Montabaur. Schnupp bedankte sich über die großzügige Spende zu Beginn des neuen Geschäftsjahres und unterstrich in seiner ...

Märchenhafter Nachmittag am Wiesensee

Bad Marienberg. Bei leckeren Häppchen und Getränken, strahlendem Sonnenschein und einem traumhaften Blick über den zugefrorenen ...

Faszinierendes Tanzspektakel in Herschbach

Herschbach. Die Kinder und Junioren der Vereine konnten ihr Können unter Beweis stellen und sich einem großen Publikum präsentieren. ...

Bunte und artenreiche Wiesen - ein Auslaufmodell

Rennerod/Bad Marienberg. Dipl.-Geograph Markus Kunz erklärt vergangene und gegenwärtige Nutzungen von Grünland, stellt gefährdete ...

Weitere Artikel


Autorenlesung „Mehr werdet ihr nicht finden“

Höhr-Grenzhausen. Weitere Lesungen finden am 21. September (Hotel Zugbrücke) und am 12. Oktober (Stadthalle Ransbach-Baumbach) ...

Zwei Verletzte bei Zusammenstoß auf der B 414

Hof. Ein 43-jähriger PKW-Fahrer wollte von einem Wirtschaftsweg auf die bevorrechtigte Bundesstraße 414 in Richtung Bad Marienberg ...

Verkehrsunfallflucht - Zeugen gesucht

Montabaur. Am Donnerstagnachmittag, dem 20. April, wurde ein schwarzer PKW Ford Fiesta beschädigt. Das Kraftfahrzeug war ...

Musikverein Brunken lädt am Maifeiertag ans Musikhaus ein

Selbach-Brunken. Wie jedes Jahr lädt der Musikverein Brunken für Montag, 1. Mai, ab 10.30 Uhr zu seinem traditionellen Maifest ...

Die Stöffel-Mäuse on Tour in die Vergangenheit

Dernbach. Unter der Aufsicht ihrer Lernbegleiter Sun und Preusser hielten sich die Lernerinnen und Lerner der 6b im Stöffel-Park ...

SPD besuchte drei traditionsreiche Unternehmen

Welschneudorf/Niederelbert. Trotz der Vielfalt konnten die „Sozis“, darunter auch Harald Birr als Kandidat für das Amt des ...

Werbung