Werbung

Nachricht vom 19.04.2017 - 20:36 Uhr    

Partnerschaftsbesuch aus Pleurtuit vom 25. bis 28. Mai

In der Zeit vom 25. (Christi Himmelfahrt) bis 28. Mai erwartet die Töpferstadt Ransbach-Baumbach eine größere Besucherschar aus der bretonischen Partnergemeinde. Der Partnerschaftsausschuss der Stadt Ransbach-Baumbach hat sich in den vergangenen Wochen intensiv mit den Vorbereitungen beschäftigt und ein abwechslungsreiches Programm erstellt:

Ransbach-Baumbach. Am Donnerstag (25. Mai) werden alle Franzosen eintreffen und zunächst ihr Quartier in den jeweiligen Gastfamilien beziehen. Am Freitag lädt die Firma Blumentopf Spang zur Besichtigung ein. Danach geht es ins Schützenhaus zum Mittagessen (gegrillte Würstchen und Salate). Am Nachmittag findet am Schützenhaus ein moderner Fünfkampf statt. Der Freitagabend sowie der Samstag sind zur freien Verfügung in den Gastfamilien vorgesehen. Am Samstag-Abend findet der gemeinsame Abend in der Stadthalle statt. Der Besuch endet mit der Abfahrt am Sonntag (28. Mai).

Somit steht also einem kurzweiligen, verlängerten Maiwochenende nichts mehr im Wege.

Beteiligen Sie sich aktiv am "Deutsch-Französischen-Austausch" - gerade im Kleinen beginnt die Völkerverständigung. Der Partnerschaftsausschuss würde sich freuen, wenn Sie sich mit dem nachfolgenden Anmeldeformular als Gastgeber für die bevorstehenden Besuchstage zur Verfügung stellen würden.

Wenn Sie also bereit sind, eine oder mehrere Personen aufzunehmen, dann füllen Sie bitte das Anmeldeformular aus (auch wenn Sie dies bereits vorab telefonisch mitgeteilt haben) und senden es umgehend an die Verbandsgemeindeverwaltung Ransbach-Baumbach. Sollten Sie vorab Fragen zum Besuch der französischen Freunde haben, wenden Sie sich bitte an die Vorsitzende des Partnerschaftsausschusses, Frau Gerlinde Schüler-Rat (Telefon 02623 1540) oder an die Verbandsgemeindeverwaltung Ransbach-Baumbach, Frau Andrea Stauch (Telefon 02623 86-192). (PM)



Kommentare zu: Partnerschaftsbesuch aus Pleurtuit vom 25. bis 28. Mai

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Region


Vereinigung der evangelischen Dekanate steht kurz bevor

Westerwaldkreis. Mit einer Fläche von rund 1000 Quadratkilometern zwischen Neuhäusel, Alsbach, Kroppach, Liebenscheid, Neunkirchen ...

Evangelische Jugendarbeit stellt Jahresprogramm 2018 vor

Selters. Gleich zweimal geht es nach Frankreich. Einmal zum Klettern an den Tarn, in eine der schönsten und wildromantischsten ...

Baustelle in Umleitung nervt die Autofahrer

Hachenburg. Wenn aber die L 281 von Hachenburg bis zur Schneidmühle für mehrere Monate voll gesperrt wird und den Verkehrsteilnehmern ...

Dirk Pistor aus Hundsangen baut Starwars-Figuren

Hundsangen. Die „Star-Wars-Fans“ sind seit dieser Woche aus dem Häuschen. Die achte Folge der Sternenreihe wurde mit „Die ...

Alle Jahre wieder Glanz der Weihnacht spüren

Hachenburg. Es gehört schon zur Selbstverständlichkeit, dass der Hachenburger Weihnachtsmarkt am Vorabend in der Schalterhalle ...

Kombi-Flyer Wandern/Rad neu aufgelegt

Montabaur. In zwei Übersichtskarten sind zertifizierte Rad- und Wanderwege im gesamten geographischen Westerwald aufgeführt. ...

Weitere Artikel


Neuer Standort für RaBaBa

Sessenbach. So gibt es, neben Wasser- und Stromanschluss, viel Platz zum Spielen und Erfinden und ein Wiesenstück, auf dem ...

Bürgerentscheid in Caan

Caan. Die Abstimmungshandlung dauert von 8 bis 18 Uhr. Der Abstimmungsraum befindet sich im Dorfgemeinschafthaus Caan (Zur ...

Laufgruppen für Menschen mit Depression starten wieder

Montabaur. Zwei Laufgruppen, eine im Norden, eine im Süden des Westerwaldkreises, die speziell für diesen Personenkreis zugeschnitten ...

Aktion Saubere Landschaft: Saubere Sache!

Ransbach-Baumbach. Ein gutes Dutzend Helfer rund um Initiator Franz Herbst (FWG) hatte sich versammelt, um der Landschaft ...

„Kita!Plus": Mehr Mittel aus dem Landesprogramm

Region. „Kindertagesstätten sind die ersten Bildungsinstitutionen für unsere Jüngsten. Sie sind aber auch Anlaufstelle für ...

Wohnhaus in Nentershausen brannte

Nentershausen. Wegen der Meldung wurden nicht nur die Feuerwehren aus Nentershausen und Görgeshausen alarmiert. Auch die ...

Werbung