Bender Immobilien
 Montag, 24.04.2017, 19:12 Uhr Stellenangebote | Kurz berichtet | Gemeinden | Branchenbuch | Impressum
 Folgen:          Wetter | Kalender | Horoskop | Sudoku | AK-Kurier | NR-Kurier
 
 
Region | Wirges

Erfolgreiche Sprengung eines Fabrikgebäudes in Wirges

Am Samstag, den 18. März wurde ein leerstehendes Fabrikgebäude der Firma Verallia Deutschland AG in Wirges gesprengt. Die Planung und Überprüfung der erforderlichen Anzeige der Sprengarbeiten erfolgte durch die Struktur- und Genehmigungsdirektion (SGD) Nord als zuständige Überwachungsbehörde.
Erfolgreiche Sprengung eines Fabrikgebäudes in Wirges

Fabrikgebäude vor der Sprengung. Fotos: SGD Nord

Wirges. Aufgrund eines eventuellen Erweiterungsbedarfs des Firmenkomplexes, entschied sich die Firma zu diesem Schritt. Für die Sprengung des Gebäudes wurden circa 60 Kilogramm Sprengstoff verwendet.

Damit die Anwohner und die Mitarbeiter des Abbruchunternehmens während der Arbeiten geschützt werden, waren viele Vorsorgemaßnahmen zu treffen. Die SGD Nord hat überprüft, ob die beauftragte Abbruchfirma die Sprengung durchführen darf, die Mitarbeiter über eine entsprechende Ausbildung verfügen und die richtigen Arbeitsmittel eingesetzt werden. Auch die Schutzmaßnahmen mussten im Vorfeld mit allen Beteiligten abgestimmt werden. Für den Zeitpunkt der Sprengung wurde ein Schutzbereich von 100 Metern vereinbart. Aus diesem Grund musste für den Zeitraum der Sprengarbeiten die Sperrung der Siemensstraße und der naheliegenden Bahnstrecke, sowie die Räumung eines Teilbereichs der Firma Verallia erfolgen. Zur Staubminderung kamen zudem sogenannte Wasserschilder zum Einsatz, die den durch die Detonation entstandenen Staub mit Hilfe von Wasserdüsen bekämpften. Auch wurden Erschütterungsmessstellen eingerichtet. Die Messergebnisse werden im Nachgang durch die SGD Nord überprüft.

Die Sprengung eines solchen Gebäudes ist eine große Aufgabe für alle Beteiligten, die viel Präzision, Fachwissen und Erfahrung erfordert. Als Überwachungsbehörde für Spreng- und Abbrucharbeiten leistet die SGD Nord damit einen großen Beitrag zur Arbeitssicherheit und zum Schutz der Bevölkerung.
Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
 


Kommentare zu "Erfolgreiche Sprengung eines Fabrikgebäudes in Wirges"

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

„Tag gegen Lärm“: Laute und leise Töne sichtbar machen
Region. Man sieht sie nicht, doch hört sie schon – Kinder schreien und lachen laut, rücken ...
Kampagne „Hände hoch fürs Handwerk“ geht weiter
Montabaur. Auf drei Bussen, die auf verschiedenen Linien im Schulbusverkehr eingesetzt werden, ...
Sabine Künneth zur ehrenamtlichen Pharmazierätin ernannt
Montabaur. Gleichzeitig wurde der ehrenamtliche Pharmazierat Uwe Klaus aus seinem Ehrenamt ...
Brand eines Wohnhauses
Rehe. Am 23. April, gegen 23 Uhr, kam es in der Hauptstraße in Rehe, zu einem Wohnhausbrand. ...
Westerburg feierte gelungenen Auftakt zur 725-Jahr-Feier
Westerburg. Den Auftakt machte zunächst die Stadtkapelle Westerburg unter der Leitung von Maic ...
Diebstahl, Verkehrsunfallflucht und Körperverletzung
Kadenbach. Am Freitag, den 21. April, wurde in der Zeit von 8 Uhr bis 12:30 Uhr an einem ...
 
Erfolgreiches Wochenende für Tanz-Sport-Club Nentershausen
Nentershausen. Die Formierung „Flummis“ belegte den 7. Platz. Die „StarSteppers“ starteten ...
Einbruch in Kindergarten
Wallmerod. Der/die Täter verschafften sich im rückwertigen Bereich des Gebäudes unberechtigt ...
Freier Eintritt zur Kultur in Hachenburg
Hachenburg. Das Kulturreferat der Stadt Hachenburg ändert nur ab sofort den Bezug der Freikarten ...
Polizei Hachenburg musste zu drei Unfällen mit Verletzten
Hachenburg. Am Samstag, den 18. März, 13.50 Uhr ereignete sich in der Gemarkung Kirburg, Bundesstraße ...
Heiz- und Lüftungssystem für Hospiz-Neubau gespendet
Dernbach. Temperatur und Luftqualität haben einen nicht unwesentlichen, unmittelbaren Einfluss ...
SG Marienhausen punktet in Ötzingen
Ötzingen. Es dauerte aber bis kurz vor der Halbzeit ehe Robin Adams den Treffer zur 0:1 Führung ...
 
Anzeigen
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

 

Über den Verlag

Auf unserer Verlagsseite finden Sie mehr Informationen über den Verlag und unser Team.

zur Verlagsseite »
Folgen Sie uns
Mediadaten

Die aktuelle Preisliste und Mediadaten finden Sie hier.

Mediadaten »
Kontakt

eMail: redaktion@ww-kurier.de

Kontaktformular »