Bender Immobilien
 Montag, 29.05.2017, 17:12 Uhr Stellenangebote | Kurz berichtet | Gemeinden | Branchenbuch | Impressum
 Folgen:          Wetter | Kalender | Horoskop | Sudoku | AK-Kurier | NR-Kurier
 
 
Region | Neuhäusel

Zwei aufgeklärte Fälle von Fahrerflucht

In Neuhäusel entfernte sich ein PKW-Fahrer nach der Kollision mit einem Stromkasten unerlaubt von der Unfallstelle. In Wirges fuhr ein PKW-Fahrer nach einem Parkplatz-Zusammenstoß fort, ohne sich um den entstandenen Schaden zu kümmern. Beide Unfallverursacher konnten von der Montabaurer Polizei ermittelt werden.
Zwei aufgeklärte Fälle von Fahrerflucht

Symbolfoto WW-Kurier

Neuhäusel. In der Taunusstraße kam ein PKW-Fahrer am Freitag, 17. März, gegen 18.30 Uhr nach rechts von der Fahrbahn ab und beschädigte einen Stromkasten. Er entfernte sich dann unerlaubt von der Unfallstelle. Aufgrund von Zeugenaussagen konnte ein 59-jähriger PKW-Fahrer aus der Verbandsgemeinde Montabaur als Verursacher ermittelt werden. Der Sachschaden wurde auf 400 Euro geschätzt.

Wirges. Am Samstag, 18. März, gegen 13.40 Uhr kam es auf einem Parkplatz in der Straße „Auf der Klaus“ zu einem Unfall beim Rückwärtsausparken von zwei PKW. Eine 47-jährige Auto-Fahrerin aus der Verbandsgemeinde Höhr-Grenzhausen parkte rückwärts aus und bemerkte dabei, dass aus der gegenüberliegenden Parkbox ebenfalls jemand ausparken möchte. Während die Ausparkerin stehen blieb, fuhr der zweite PKW-Fahrer rückwärts weiter und stieß gegen das Auto der Frau. Der bis dahin unbekannte PKW-Fahrer entfernte sich dann unerlaubt von der Unfallstelle. Aufgrund von Zeugenaussagen konnte ein 60-jähriger Mann aus der Verbandsgemeinde Wirges als Verursacher ermittelt werden. Der Sachschaden wurde auf 500 Euro geschätzt.


Klassisches Konzert der Sparkassen-Stipendiaten in Montabaur
Montabaur. Die Sparkasse Westerwald-Sieg unterstützt das Förderkonzept der Schule durch die ...
Feier und Rückblick auf 40 Jahre Suchtrehabilitation in Vielbach
Vielbach. 1994 erweiterte das Fachkrankenhaus mit einem in der Ortsmitte gelegenen „Adaptionshaus“ ...
95 Anschläge – Thesen für die Zukunft
Höhr-Grenzhausen. 500 Jahre danach haben die EKHN Stiftung und das Literaturhaus Frankfurt ...
Erfolgreicher Sprachkurs für Asylbewerber/Flüchtlinge
Bad Marienberg. Aus diesem Grund hat der Lions Club Bad Marienberg die Finanzierung eines Sprachkurses ...
Höhr-Grenzhausen frühstückt
Höhr-Grenzhausen. Denn... Frühstücken zu Hause, alleine, das kann jeder. Warum nicht einmal ...
Geführte Radtour durch den Hachenburger Westerwald
Hachenburg. Die Strecke startet von Marienstatt in Richtung Nistermühle und führt von dort ...
 
Randalierer in Selters
Selters. Ein 35-jähriger Mann aus der Verbandsgemeinde Selters drang am Samstag, 18. März gegen ...
Landfrauenverband Westerwald feierte sein 60-jähriges Bestehen
Westerburg. Zu den Highlights des Nachmittags gehörte der Vortrag von Gastrednerin Verena Bentle. ...
Ostereierschießen der Schützengesellschaft 1847 Selters
Selters. Beim Wettbewerb gilt es möglichst viele Ringe zu schießen, da die erzielten Ringe ...
Verkehrslage am Wochenende
Rennerod. Am Sonntag, 19. März, um 1:30 Uhr, wurden bei einem Fahrzeugführer in der Gewerbestraße ...
Im Pfarrhaus Fenster beschädigt
Höhn. In dem Zeitraum Mittwoch, 15. März, 19:30 Uhr bis Donnerstag, 16. März, 9:30 Uhr, wurden ...
Täter nach Einbruch in Getränkemarkt gestellt
Bad Marienberg. Am 18. März gegen 0:25 Uhr drang ein 24-Jähriger gewaltsam in einen Getränkemarkt ...
 
Anzeigen
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

 

Über den Verlag

Auf unserer Verlagsseite finden Sie mehr Informationen über den Verlag und unser Team.

zur Verlagsseite »
Folgen Sie uns
Mediadaten

Die aktuelle Preisliste und Mediadaten finden Sie hier.

Mediadaten »
Kontakt

eMail: redaktion@ww-kurier.de

Kontaktformular »