Bender Immobilien
 Montag, 24.04.2017, 19:19 Uhr Stellenangebote | Kurz berichtet | Gemeinden | Branchenbuch | Impressum
 Folgen:          Wetter | Kalender | Horoskop | Sudoku | AK-Kurier | NR-Kurier
 
 
Kultur | Ransbach-Baumbach

Hohe Anerkennung für Künstlerin Susanne Boerner

Die Ransbach-Baumbacher Designerin und Keramikerin Susanne Boerner erfährt in Kürze eine große internationale Anerkennung. Aus Anlass des 60. Jahrestages der „Römischen Verträge“ findet vor dem Gebäude der Europäischen Kommission in Brüssel eine Vernissage der „Association des Commercants Carrefour Jean Monnet“ statt, bei der insgesamt 13 überlebensgroße Skulpturen der Westerwälder Künstlerin ausgestellt werden.
Hohe Anerkennung für Künstlerin Susanne Boerner

Bürgermeister Merz und Künstlerin Boerner. Foto: privat

Ransbach-Baumbach. Die Stadt Brüssel, vertreten durch die Abgeordnete für Kultur und Wirtschaft Marion Lemesre und das Viertel Jean Monnet möchten in Anwesenheit vieler Ehrengäste mit dem Ensemble der Kunstobjekte den europäischen Gedanken zu Ehren des „Vaters der Römischen Verträge“, Jean Monnet, darstellen.

Die Veranstaltung findet am Montag, den 20. März, um 11:30 Uhr am „Carrefour Jean Monnet“ statt.

Körper aus Metall mit aufgesetzten Köpfen aus Keramik werden als Dauerausstellung das Viertel Jean Monnet zieren. Markante Gesichter, Witz und Charme ausstrahlend, stellen die Vielfalt der europäischen Nationen dar.

Stadtbürgermeister Michael Merz nutzte die Gelegenheit, vorab in der Werkstatt von Susanne Boerner die Kunstobjekte zu besichtigen. „Ich freue mich mit der Künstlerin über die große Anerkennung, die indirekt auch eine Repräsentation unserer Stadt darstellt“, stellt Michael Merz fest.


Kommentare zu "Hohe Anerkennung für Künstlerin Susanne Boerner
"

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

„Musik in alten Dorfkirchen“ 2017 startet am 14. Mai
Kirburg. Zu erleben ist eine außergewöhnliche wie perfekt Mischung aus wilden Afrika-Rhythmen, ...
Volles Haus bei „Madison Revival Party“
Montabaur. Im wieder einmal randvollen Roundabout legte der ehemalige Madison-DJ und Inhaber ...
Band aus Wallmerod startet durch und geht neue Wege
Wallmerod. In diesem Jahr stehen auch wieder viele überregionale Auftritte auf dem Terminkalender ...
Zwei Lesungen zum Stadtjubiläum Westerburg an einem Abend
Westerburg. Nach der Begrüßung durch Bürgermeister Seekatz wird der Kölbinger Autor Christoph ...
Constantin Schreiber zu Gast bei den Westerwälder Gesprächen
Westerburg. Die Organisatoren und Moderatoren der bekannten Westerwälder Gespräche, Jenny Groß ...
Ersatzkonzert für Gipsy-Christmas mit Django Reinhardt
Dernbach. Nun freuen sich die Veranstalter, den 24. Mai 19 Uhr als Ersatztermin bekannt geben ...
 
Entscheidung des Ortsgemeinderates Caan zu Einwohnerantrag
Caan. Begründet wurde dieser Antrag wie folgt:

1. Wir möchten, dass das bisherige System ...
Sitzung des Ortsgemeinderates Caan
Caan. Zunächst fand eine nichtöffentliche Sitzung statt. Eingangs der öffentlichen Sitzung ...
Gemeinderatssitzung der Ortsgemeinde Breitenau
Breitenau. Nachdem die Sitzung um einen Tagesordnungspunkt „Auftragsvergabe Geräteschuppen ...
Frühjahrssynode der Evangelischen Dekanate in Roßbach
Gemünden/Montabaur. Anschließend geht es im Gemeindehaus der Evangelischen Willkommensgemeinde ...
Ohne Umwege zum Ausbildungsplatz
Montabaur. Im direkten Kontakt mit der Berufsberatung können die Jugendlichen ihre Möglichkeiten ...
Hund bei Verkehrsunfall getötet
Niederroßbach. Am 14. März, gegen 9 Uhr, kam es auf der L295, zwischen den Ortschaften Niederroßbach ...
 
Anzeigen
 
 
 
 
 
 
 

 

Über den Verlag

Auf unserer Verlagsseite finden Sie mehr Informationen über den Verlag und unser Team.

zur Verlagsseite »
Folgen Sie uns
Mediadaten

Die aktuelle Preisliste und Mediadaten finden Sie hier.

Mediadaten »
Kontakt

eMail: redaktion@ww-kurier.de

Kontaktformular »