Werbung

Nachricht vom 13.03.2017    

Bürgermeisterkandidat Andreas Heidrich begrüßt neue Mitglieder

Bundesweit sorgen die Wahl von Donald Trump zum US-Präsidenten und die Kandidatur von Martin Schulz für das Amt des Bundeskanzlers für Eintritte bei der SPD. Auch der SPD-Ortsverein Mörlen/Unnau profitiert von diesem positiven Trend. Seit November 2016 konnte der Ortsverein acht neue Mitglieder verzeichnen.

Die SPD Mörlen/Unnau freut sich über neue Mitglieder. Foto: privat

Mörlen/Unnau. Von diesen bekamen sechs bei der Mitgliederversammlung in Kirburg vom Ortsvereinsvorsitzenden Thomas Mockenhaupt ihr Parteibuch überreicht und wurden vom Bürgermeisterkandidaten Andreas Heidrich herzlich im Kreise der SPD-Mitglieder begrüßt.

"Viele Menschen, die schon seit Jahren mit der SPD sympathisieren, entscheiden sich aktuell auch aktiv in die SPD einzutreten um sich für ihre Heimat demokratisch zu engagieren“, so Thomas Mockenhaupt. "Trump und der sich immer weiter ausbreitende Hass und das Schüren von Ängsten sind oft Auslöser für neue Mitglieder durch den Eintritt in die SPD ein Zeichen dagegen zu setzen", sagte Mockenhaupt weiter.

"Dazu kommt, dass die Sozialdemokratie mit Martin Schulz einen Kanzlerkandidaten benannt hat, der absolut glaubwürdig die Interessen der hart arbeitenden Bevölkerung vertritt", ergänzt Andreas Heidrich.

Der Ortsverein Mörlen/Unnau konnte seit November 2016 einen Mitgliederzuwachs von zehn Prozent verzeichnen. (PM Thomas Mockenhaupt)


Kommentare zu: Bürgermeisterkandidat Andreas Heidrich begrüßt neue Mitglieder

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Politik


Landschaftsmuseum in Hachenburg hat guten Zuspruch

Hachenburg. In einem ersten Bauabschnitt, so Helga Gerhardus, wird am Hofgartenhaus ein Anbau für die Museumspädagogik inklusive ...

Wahlkampfveranstaltung und Gegenproteste friedlich verlaufen

Montabaur. Einen friedlichen und weitgehend störungsfreien Verlauf nahmen am heutigen Sonntag eine Wahlkampfveranstaltung ...

Kandidaten für die Wahl des/r Hachenburger Stadtbürgermeister/in

Hachenburg. 1. Kennwort: Sozialdemokratische Partei Deutschlands (SPD)
Familienname, Vorname: Nink, Annerose
Geburtstag: 15. ...

„DEMOS“ ruft auf zu einem Fest für Menschlichkeit

Montabaur. „Wir laden alle Mitmenschen ein, sich mit uns von 14:30 bis 19:30 Uhr an der Stadthalle in Montabaur zu treffen. ...

Wirtschaftsjunioren Westerwald-Lahn laden zur Podiumsdiskussion

Montabaur. Bedeuten neue Gesichter auch eine neue Politik, neue Perspektiven im Bund, auf Landes- und Kreisebene? Welche ...

Schenkelberg plant Dorfgemeinschaftshaus in europäischem Schutzgebiet

Schenkelberg. Allein diese Begebenheit ist vollständiger Ausschlussgrund für ein Bauvorhaben, da Natura 2000–Gebiete als ...

Weitere Artikel


Schwere Schlappe für die SG Marienhausen/Wienau

Großmaischeid. Gut 25 Minuten konnte die Abwehr der SG Marienhausen/Wienau schlimmeres verhindern, aber in der 25. Minute ...

„HEINO“ und Patrick Lindner besuchen „FLY & HELP“ Schule

Kroppach. Reiner Meutsch – Gründer der Stiftung „FLY & HELP“ – hat außergewöhnliche Ideen, um Spenden zu sammeln. So organisierte ...

Westerwälder Kabarettnacht: Es gibt noch Karten für Freitag

WW/Oberelbert. Zu erleben ist am ersten Abend der Kabarettnacht zunächst der türkischstämmige Kabarettist Aydin Isik mit ...

Blasorchester Daubach reist ins Abenteuerland

Daubach/Horbach. Mit auf die Reise gehen neben dem Jugendorchester auch der Gemischte Chor Stahlhofen unter der Leitung von ...

Tore für krebskranke Kinder

Hachenburg. Mit der diesjährigen Spendensumme von insgesamt 31.765 Euro wurde das Spendenergebnis vom letzten Jahr erneut ...

Polizeidirektion Montabaur legt Kriminalstatistik 2016 vor

Montabaur. Erfreulich ist, dass die Zahl der Wohnungseinbrüche in 2016 wieder zurückgegangen ist. Zu kämpfen hat die Polizei ...

Werbung