Bender Immobilien
 Montag, 01.05.2017, 02:23 Uhr Stellenangebote | Kurz berichtet | Gemeinden | Branchenbuch | Impressum
 Folgen:          Wetter | Kalender | Horoskop | Sudoku | AK-Kurier | NR-Kurier
 
 
Politik | Mörlen

Bürgermeisterkandidat Andreas Heidrich begrüßt neue Mitglieder

Bundesweit sorgen die Wahl von Donald Trump zum US-Präsidenten und die Kandidatur von Martin Schulz für das Amt des Bundeskanzlers für Eintritte bei der SPD. Auch der SPD-Ortsverein Mörlen/Unnau profitiert von diesem positiven Trend. Seit November 2016 konnte der Ortsverein acht neue Mitglieder verzeichnen.
Bürgermeisterkandidat Andreas Heidrich begrüßt neue Mitglieder

Die SPD Mörlen/Unnau freut sich über neue Mitglieder. Foto: privat

Mörlen/Unnau. Von diesen bekamen sechs bei der Mitgliederversammlung in Kirburg vom Ortsvereinsvorsitzenden Thomas Mockenhaupt ihr Parteibuch überreicht und wurden vom Bürgermeisterkandidaten Andreas Heidrich herzlich im Kreise der SPD-Mitglieder begrüßt.

"Viele Menschen, die schon seit Jahren mit der SPD sympathisieren, entscheiden sich aktuell auch aktiv in die SPD einzutreten um sich für ihre Heimat demokratisch zu engagieren“, so Thomas Mockenhaupt. "Trump und der sich immer weiter ausbreitende Hass und das Schüren von Ängsten sind oft Auslöser für neue Mitglieder durch den Eintritt in die SPD ein Zeichen dagegen zu setzen", sagte Mockenhaupt weiter.

"Dazu kommt, dass die Sozialdemokratie mit Martin Schulz einen Kanzlerkandidaten benannt hat, der absolut glaubwürdig die Interessen der hart arbeitenden Bevölkerung vertritt", ergänzt Andreas Heidrich.

Der Ortsverein Mörlen/Unnau konnte seit November 2016 einen Mitgliederzuwachs von zehn Prozent verzeichnen. (PM Thomas Mockenhaupt)


Kommentare zu "Bürgermeisterkandidat Andreas Heidrich begrüßt neue Mitglieder
"

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Veranstaltung mit Landrat Achim Schwickert
Lochum. CDU-Gemeindeverbandsvorsitzender Karl-Heinz Boll lädt die Mitglieder ein, an der für ...
Technische Probleme bei Internet-Beantragung von Wahlscheinen
Montabaur. Wahlscheinanträge, die in der Zeit von Dienstag, 25. April ab circa 14 Uhr bis Mittwoch, ...
Gemeinderat Alsbach plant 40-Jahrfeier der Grillhütte
Alsbach. Dort geht es bald mit neuen Projekten weiter – unter anderem werden helfende Hände ...
Förderbescheid für den Breitbandausbau im Westerwaldkreis
Montabaur. Im Rahmen einer Veranstaltung im Bundesverkehrsministerium konnte Nick den Förderbescheid ...
Flächennutzungsplanes der VG Hachenburg: Fortschreibung
Hachenburg.
• Alpenrod: Ausweisung einer Wohnbaufläche in nördlicher Randlage von Alpenrod ...
Förderung des Musik- und Theaterwesens im Westerwaldkreis
Montabaur. Zur Förderung von Musikvereinen und Chören, die bei besonderen Anlässen von überörtlicher ...
 
Schwere Schlappe für die SG Marienhausen/Wienau
Großmaischeid. Gut 25 Minuten konnte die Abwehr der SG Marienhausen/Wienau schlimmeres verhindern, ...
„HEINO“ und Patrick Lindner besuchen „FLY & HELP“ Schule
Kroppach. Reiner Meutsch – Gründer der Stiftung „FLY & HELP“ – hat außergewöhnliche Ideen, ...
Westerwälder Kabarettnacht: Es gibt noch Karten für Freitag
WW/Oberelbert. Zu erleben ist am ersten Abend der Kabarettnacht zunächst der türkischstämmige ...
Blasorchester Daubach reist ins Abenteuerland
Daubach/Horbach. Mit auf die Reise gehen neben dem Jugendorchester auch der Gemischte Chor ...
Tore für krebskranke Kinder
Hachenburg. Mit der diesjährigen Spendensumme von insgesamt 31.765 Euro wurde das Spendenergebnis ...
Polizeidirektion Montabaur legt Kriminalstatistik 2016 vor
Montabaur. Erfreulich ist, dass die Zahl der Wohnungseinbrüche in 2016 wieder zurückgegangen ...
 
Anzeigen
 
 
 
 

 

Über den Verlag

Auf unserer Verlagsseite finden Sie mehr Informationen über den Verlag und unser Team.

zur Verlagsseite »
Folgen Sie uns
Mediadaten

Die aktuelle Preisliste und Mediadaten finden Sie hier.

Mediadaten »
Kontakt

eMail: redaktion@ww-kurier.de

Kontaktformular »