Werbung

Nachricht vom 16.02.2017 - 22:16 Uhr    

Müllabfuhr in der VG Ransbach-Baumbach an Fastnacht

Wegen Rosenmontag, 27. Februar erfolgt in den Gemeinden, in denen die Entleerung der Biotonnen, der Restabfall- beziehungsweise Wertstoffgefäße oder die Einsammlung der gelben DSD-Säcke normalerweise am Montag, dem 27. Februar erfolgt, bereits am Samstag, dem 25. Februar. Die jeweilige Abfuhrart entnehmen Sie bitte dem Abfallkalender.

Ransbach-Baumbach. Die behälterunabhängigen Abfuhrtermine für Sperrmüll und Grünabfall bleiben ohne Verschiebung bestehen.

Wegen Fastnachtdienstag erfolgt in der Zeit vom 28. Februar bis 3. März die Abfuhr der Biotonnen, der Restabfall- beziehungsweise Wertstoffgefäße oder Einsammlung der gelben DSD-Säcke jeweils einen Tag später, das heißt anstatt dienstags erst mittwochs, anstatt mittwochs erst donnerstags, anstatt donnerstags erst freitags und anstatt freitags erst samstags.

Die jeweilige Abfuhrart entnehmen Sie bitte dem Abfallkalender. Die behälterunabhängigen Abfuhrtermine für Sperrmüll und Grünabfall bleiben ohne Verschiebung bestehen.

Veränderte Öffnungszeiten während der Fastnachttage:
Das Verwaltungsgebäude in Moschheim einschließlich Service-Center bleibt
am Schwerdonnerstag (23. Februar) ab 12 Uhr
am Rosenmontag (27. Februar) ab 12 Uhr und
am Fastnachtdienstag (28. Februar) ab 12 Uhr geschlossen.

Die Hausmülldeponien Meudt und Rennerod bleiben am Rosenmontag ganztägig geschlossen.


Kommentare zu: Müllabfuhr in der VG Ransbach-Baumbach an Fastnacht

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Region


10 Jahre "WesterwaldSteig" – Auch im Wiedtal wird gefeiert

Region/Waldbreitbach. Das wäre nicht möglich ohne die ehrenamtlichen Wegepaten entlang des Steigs. Für den Bereich im Wiedtal ...

17 ehrenamtliche Hospizbegleiterinnen ausgebildet

Montabaur. Im April beendeten 17 Teilnehmerinnen den mittlerweile 21. Grund- und Aufbaukurs „Zur Sterbebegleitung befähigen“ ...

IHK-Beirat nimmt Wirtschaftsstandort Kommune in den Fokus

Montabaur. Schwerpunktthema der diesjährigen Frühjahrssitzung des Beirats der IHK-Regionalgeschäftsstelle Montabaur für den ...

Grundschule Nentershausen freut sich über eine Nestschaukel

Nentershausen. Die Grundschule und im speziellen die 220 Schülerinnen und Schüler der vier Schulklassen der Grundschule Nentershausen ...

Naturschutzinitiative (NI) setzt sich für den Amphibienschutz ein

Quirnbach/Region. Neben den Insekten gibt es auch bei den Amphibien große Rückgänge bei den Populationen. Gründe hierfür ...

Radschrauben an PKW in Alpenrod gelöst

Alpenrod. Zum dritten Mal innerhalb kurzer Zeit meldet die Polizei im Westerwaldkreis einen Fall von gelösten Radschrauben ...

Weitere Artikel


Gemeinderatssitzung der Ortsgemeinde Oberhaid

Oberhaid. Im zweiten Tagesordnungspunkt wurden die Sitzungsniederschriften der letzten Gemeinderatssitzungen einstimmig genehmigt. ...

Einwohnerversammlung in Hachenburg ließ viele Fragen offen

Hachenburg. Es war schon zu Beginn erkennbar, dass es für den eigens engagierten Moderator nicht leicht sein werde, eine ...

Zeugen nach Verkehrsunfall in Meudt gesucht

Meudt. Der Busfahrer könnte noch kurz die Kinder warnen sich festzuhalten und leitete dann eine Vollbremsung ein. Von zwei ...

Der Campus Keramik stellt sich vor

Höhr-Grenzhausen. Am Samstag, 4. März, von 10 bis 16 Uhr stehen die Türen offen in der Rheinstrasse 56-58 für Keramische ...

Passionskonzert „FRECHBLECH“

Montabaur. Im Mittelpunkt des geistlichen Konzertes stehen Werke von Giovanni Pierluigi da Palestrina, unterschiedliche Kompositionen ...

Der heilige Laurentius, Schutzpatron von Herschbach

Herschbach. Die Laurentiusallee in Herschbach wurde am Donnerstagmorgen komplett gesperrt. Der Grund ist, dass an den Bäumen ...

Werbung