Werbung

Nachricht vom 11.01.2017 - 19:53 Uhr    

Steuerfestsetzungen der VG Ransbach-Baumbach

Öffentliche Festsetzung der Grundsteuer A, des Landwirtschaftskammerbeitrages, der Grundsteuer B sowie der Hundesteuer für das Kalenderjahr 2017 für die Stadt Ransbach-Baumbach und die Ortsgemeinden Alsbach, Breitenau, Caan, Deesen, Hundsdorf, Oberhaid, Sessenbach, Wirscheid, Wittgert.

Ransbach-Baumbach. Auf die Zustellung von Steuerbescheiden für das Kalenderjahr 2017 für die Abgabearten Grundsteuer A, Landwirtschaftskammerbeitrag, Grundsteuer B und Hundesteuer wird verzichtet, da sich keine Änderung der Hebesätze beziehungsweise der Beitragsmaßstäbe ergeben hat.

Gemäß Paragraph 27 Absatz 3 des Grundsteuergesetzes (GrStG) vom 7. 8.1973 in der gültigen Fassung werden die vorgenannten Steuern sowie der Landwirtschaftskammerbeitrag durch diese öffentliche Bekanntmachung in der zuletzt veranlagten Höhe festgesetzt.

Die Steuer- und Beitragshöhe ergibt sich aus dem zuletzt ergangenen Bescheid, dem Sie auch die entsprechenden Fälligkeiten entnehmen können.

Sollten im Einzelfall Änderungen der Besteuerungsgrundlagen (zum Beispiel Änderung des Messbetrages, Eigentumswechsel, Hundean- oder -abmeldungen) eintreten, werden Änderungsbescheide erteilt.

Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass diejenigen Steuerpflichtigen, die keinen Abgabenbescheid 2017 erhalten, im Kalenderjahr 2017 die gleichen Abgaben wie für das Kalenderjahr 2016 zu entrichten haben.

Mit dem Tage der Veröffentlichung dieser Bekanntmachung über die Steuerfestsetzung treten für die Abgabepflichtigen die gleichen Rechtswirkungen ein, wie wenn ihnen an diesem Tage ein schriftlicher Steuerbescheid zugegangen wäre.

Gegen diese durch öffentliche Bekanntmachung bewirkte Steuerfestsetzung kann innerhalb einer Frist von einem Monat, die mit dem Tage der Bekanntmachung zu laufen beginnt, Widerspruch erhoben werden. Der Widerspruch ist bei der Verbandsgemeindeverwaltung Ransbach-Baumbach, Rheinstraße 50, 56235 Ransbach-Baumbach, einzulegen. Der Widerspruch kann
1. schriftlich oder zur Niederschrift bei der Verbandsgemeindeverwaltung Ransbach-Baumbach, Rheinstraße 50, 56235 Ransbach-Baumbach, oder
2. durch E-Mail mit qualifizierter elektronischer Signatur nach dem Signaturgesetz an
„VG-Ransbach-Baumbach@poststelle.rlp.de“
erhoben werden.

Der Widerspruch kann auch bei der Kreisverwaltung Montabaur - Kreisrechtsausschuss -,
Peter-Altmeier-Platz 1, 56410 Montabaur, erhoben werden. Die genannte Frist ist nur gewahrt, wenn der Widerspruch vor Ablauf dieser Frist der Behörde zugegangen ist.


Kommentare zu: Steuerfestsetzungen der VG Ransbach-Baumbach

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Politik


Montabaur: Autobahn-Infrastrukturgesellschaft kommt

Montabaur. Der Bund übernimmt spätestens ab 2021 die Verantwortung für Planung, Bau, Betrieb, Erhaltung, Finanzierung und ...

HSBB-Vortragsabend über Erdoğans Einfluss in Hachenburg

Hachenburg. Anfang Oktober 2017 begann der Bau der Moschee in Hachenburg. Die Tatsache, dass sich die Hachenburger Muslime ...

Seenplatte: Hachenburg hofft auf Alternative durch das Land

Hachenburg. In einer aktuellen Pressemitteilung bezieht die Verbandsgemeinde Hachenburg Position zur Nachricht, dass die ...

Innovative Projekte für nachhaltige Mobilität gesucht

Berlin/Region. Ob mobile Sharing-Angebote, vernetzte Fahrzeuge oder elektronische Tickets: Die Digitalisierung eröffnet große ...

Wie man das Dorfleben auf die Zukunft ausrichtet

Meudt. Wie können Ortskerne vor dem Aussterben bewahrt werden? Um diese und viele weitere Problemstellungen rund um das Thema ...

CDU-Kritik: Verwaltung setzt Beschlüsse der Stadt nicht um

Hachenburg. Deshalb zog der Stadtrat auf Anraten von Stadtbürgermeister Stefan Leukel in der letzten Sitzung die erste Notbremse ...

Weitere Artikel


Alter Herrgottswinkel und neue Bank am RB3 Wanderweg

Caan. Normalerweise befindet sich ein Herrgottswinkel in Wohnungen oder Häusern. Er ist oft in einer Zimmerecke/Winkel angebracht. ...

PKW rutschte auf eisglatter Fahrbahn gegen Hauswand

Hergenroth. Bei dem Bremsversuch hatte der Fahrer aber keinerlei Chancen und rutschte nach etwa 80 Meter durch ein offen ...

Benefizkonzert „Band für Fan – Julia sucht Helden“ am 28. Januar

Daaden. Als die Meldung über die DKSM Typisierungsaktionsaktion „Julia sucht Helden“ in den Medien erschien, verbreitete ...

Jahresprogramm 2017 der Naturschutzinitiative

Quirnbach. Natur- und Artenschutzrecht kompakt
Samstag, 18.Februar, 10.30 – 17.30 Uhr.
Ort: 64372 Ober-Ramstadt, ...

Dernbacher Nachtvorlesung zu modernem Linksherzkatheter

Dernbach. Im Rahmen der ersten Dernbacher Nachtvorlesung bietet das Herz-Jesu-Krankenhaus am Mittwoch, den 18. Januar, zwischen ...

Ingrid Ferdinand feiert Dienstjubiläum

Montabaur. Ihr beruflicher Werdegang begann in Österreich mit einer Ausbildung als Kellnerin. Nachdem sie in verschiedenen ...

Werbung