Bender Immobilien
 Donnerstag, 23.03.2017, 17:23 Uhr Stellenangebote | Kurz berichtet | Gemeinden | Branchenbuch | Impressum
 Folgen:          Wetter | Kalender | Horoskop | Sudoku | AK-Kurier | NR-Kurier
 
 
Region | Dernbach (Westerwald)

Dernbacher Nachtvorlesung zu modernem Linksherzkatheter

Ende des vergangenen Jahres hatte das Herz-Jesu-Krankenhaus Dernbach einen weiteren neuen High Tech-Linksherzkatheter in Betrieb genommen, mit dem die Versorgung unter anderem von akuten Herzinfarkten rund um die Uhr auf noch höherem Niveau gewährleistet wird. Jetzt öffnet die Dernbacher Klinik ihre Pforten für alle Interessierten, die sich über die Angebote direkt vor Ort informieren möchten.
Dernbacher Nachtvorlesung zu modernem Linksherzkatheter
Dernbach. Im Rahmen der ersten Dernbacher Nachtvorlesung bietet das Herz-Jesu-Krankenhaus am Mittwoch, den 18. Januar, zwischen 17 und 20 Uhr verschiedene Kurzchecks, Besichtigungen und Vorträge rund um´ s Herz.

In den Vorträgen, die in der Cafeteria im 1. UG zu hören sein werden, liegen die Schwerpunkte bei den modernen Therapiemöglichkeiten von Herzrhythmusstörungen sowie bei strukturellen Herzerkrankungen, zum Beispiel einem Loch in der Herzscheidewand, sowie den modernen und äußerst schonenden Behandlungsangeboten bei Gefäßerkrankungen.

Für alle Interessierten, die den neuen Linksherzkatheter in Augenschein nehmen möchten, stehen geführte Besichtigungen auf dem Programm, bei denen das umfangreiche Leistungsspektrum der neuen Anlage erläutert wird.

Zu den angebotenen Kurzchecks am 18. Januar zählen unter anderem Ultraschalluntersuchungen der Halsschlagader sowie der Bauchaorta und ein Herzinfarktrisikocheck.

Die Erste Dernbacher Nachtvorlesung ist kostenfrei. Auch für das leibliche Wohl ist gesorgt. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.


Kommentare zu "Dernbacher Nachtvorlesung zu modernem Linksherzkatheter "

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Service-Clubs spenden 4.500 Euro
Montabaur. Die Übergabe des „Kulturpreis Westerwald“ erfolgte im Rahmen einer Podiumsdiskussion ...
Über 150 Jahre Ehrenamt im Westerwald gewürdigt
Montabaur. So würdigte Landrat Schwickert deren Engagement nun im Rahmen einer Feierstunde ...
Westerwaldkreis probt den Ernstfall
Montabaur. Seit September 2015 sendet der Westerwaldkreis im Katastrophen- oder Gefahrenfall ...
Bauarbeiten zwischen Sayn und Stromberg verzögern sich
Bendorf. Die L306 zwischen Sayn und Stromberg war schon seit längerem in einem schlechten Zustand, ...
Mehrzweckhalle Herschbach wieder eingeweiht
Herschbach/Oberwesterwald. Eingeladen wurden dazu auch der für das Projekt zuständige Architekt ...
Paketzustellerin täuscht Raubüberfall vor
Arzbach. Am Dienstag, 21. März wurde die Polizei gegen 9:45 Uhr durch eine 49- jährige Paketzustellerin ...
 
Jahresprogramm 2017 der Naturschutzinitiative
Quirnbach. Natur- und Artenschutzrecht kompakt
Samstag, 18.Februar, 10.30 – 17.30 Uhr.
Ort: ...
Steuerfestsetzungen der VG Ransbach-Baumbach
Ransbach-Baumbach. Auf die Zustellung von Steuerbescheiden für das Kalenderjahr 2017 für die ...
Alter Herrgottswinkel und neue Bank am RB3 Wanderweg
Caan. Normalerweise befindet sich ein Herrgottswinkel in Wohnungen oder Häusern. Er ist oft ...
Ingrid Ferdinand feiert Dienstjubiläum
Montabaur. Ihr beruflicher Werdegang begann in Österreich mit einer Ausbildung als Kellnerin. ...
Einbrecher in Selters und Rennerod - Zeugen gesucht
Selters. In der Zeit von Samstag, 7. Januar, 15 Uhr bis Sonntag, 8. Januar, 10 Uhr kam ...
Leben im Alter – Chancen und Grenzen einer guten Versorgung
Bad Marienberg. Veränderungen verbreiten zunächst oft das Gefühl von Unsicherheit, egal wie ...
 
Anzeigen
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

 

Über den Verlag

Auf unserer Verlagsseite finden Sie mehr Informationen über den Verlag und unser Team.

zur Verlagsseite »
Folgen Sie uns
Mediadaten

Die aktuelle Preisliste und Mediadaten finden Sie hier.

Mediadaten »
Kontakt

eMail: redaktion@ww-kurier.de

Kontaktformular »