Bender Immobilien
 Donnerstag, 23.03.2017, 17:26 Uhr Stellenangebote | Kurz berichtet | Gemeinden | Branchenbuch | Impressum
 Folgen:          Wetter | Kalender | Horoskop | Sudoku | AK-Kurier | NR-Kurier
 
 
Region | Montabaur

Wintereinbruch führt im Westerwald zu Verkehrsbeeinträchtigungen

Die Polizeidirektion Montabaur meldet am Dienstagvormittag, den 10. Januar erhebliche Verkehrsbeeinträchtigungen. Es kam bis zum Vormittag, Stand 10 Uhr, zu etlichen witterungsbedingten Verkehrsunfällen. Es gab bisher zwei leichtverletzte Personen und jede Menge Sachschaden.
Wintereinbruch führt im Westerwald zu Verkehrsbeeinträchtigungen

So langsam entspannt sich die Situation, aber noch keine Entwarnung. Foto: Wolfgang Tischler

Montabaur. Die Unfälle verlaufen bisher weitgehend glimpflich meldet die Polizeidirektion Montabaur für den Westerwaldkreis. Wie von den Wetterdiensten bereits angekündigt kam es im Laufe der Nacht zu heftigen Schneefällen im Westerwaldkreis, die zu teilweise erheblichen Verkehrsbeeinträchtigungen im Berufsverkehr führten. Aktuell kommt es immer noch zu erheblichen Beeinträchtigungen.

Im Bereich der Polizeidirektion kam es bis 10 Uhr zu folgenden Verkehrsunfällen:

Bereich der Polizeiwache Höhr-Grenzhausen:
Ein Verkehrsunfall mit vier beteiligten Fahrzeugen und einer leichtverletzten Person.

Bereich der Polizeiinspektion Westerburg:
Vier Verkehrsunfälle mit Sachschaden.

Bereich der Polizeiinspektion Hachenburg:
Neun Verkehrsunfälle mit Sachschaden.
Ein Verkehrsunfall mit einer leichtverletzten Person.
Eine Verkehrsunfallflucht.

Bereich der Polizeiinspektion Montabaur:
Fünf Verkehrsunfälle mit Sachschaden.


Kommentare zu "Wintereinbruch führt im Westerwald zu Verkehrsbeeinträchtigungen"

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Service-Clubs spenden 4.500 Euro
Montabaur. Die Übergabe des „Kulturpreis Westerwald“ erfolgte im Rahmen einer Podiumsdiskussion ...
Über 150 Jahre Ehrenamt im Westerwald gewürdigt
Montabaur. So würdigte Landrat Schwickert deren Engagement nun im Rahmen einer Feierstunde ...
Westerwaldkreis probt den Ernstfall
Montabaur. Seit September 2015 sendet der Westerwaldkreis im Katastrophen- oder Gefahrenfall ...
Bauarbeiten zwischen Sayn und Stromberg verzögern sich
Bendorf. Die L306 zwischen Sayn und Stromberg war schon seit längerem in einem schlechten Zustand, ...
Mehrzweckhalle Herschbach wieder eingeweiht
Herschbach/Oberwesterwald. Eingeladen wurden dazu auch der für das Projekt zuständige Architekt ...
Paketzustellerin täuscht Raubüberfall vor
Arzbach. Am Dienstag, 21. März wurde die Polizei gegen 9:45 Uhr durch eine 49- jährige Paketzustellerin ...
 
Winterchaos im Bereich der Autobahnen A 48 und A 3
Region. Zwar wurden lediglich ein leichter Verkehrsunfall mit Sachschaden sowie ein Pannenfahrzeug, ...
Erste Behandlung weltweit im Dernbacher Krankenhaus
Dernbach. Das Therapiekonzept zur Herzschwäche sieht in der Regel am Anfang eine medikamentöse ...
Kellerdecke: Eine Dämmung lohnt sich fast immer
Montabaur. Wer sich selbst an der Dämmung versuchen will, arbeitet am besten mit fertigen ...
Schwerer Verkehrsunfall auf B 49 - drei Schwerverletzte
Neuhäusel. Am Montagabend, den 9. Januar ereignete sich auf dem Steilstück der B 49 „Großer ...
Nachbarschaftshilfe Hachenburg unterstützt Senioren
Hachenburg. Seit über drei Jahren unterstützt das Projekt der Westerwälder Kontakt- und Informationsstelle ...
„Mit Realschulabschluss in den Streifenwagen“
Montabaur. Die Einstellungsberater informieren an diesem Abend über Einstellungsvoraussetzungen, ...
 
Anzeigen
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

 

Über den Verlag

Auf unserer Verlagsseite finden Sie mehr Informationen über den Verlag und unser Team.

zur Verlagsseite »
Folgen Sie uns
Mediadaten

Die aktuelle Preisliste und Mediadaten finden Sie hier.

Mediadaten »
Kontakt

eMail: redaktion@ww-kurier.de

Kontaktformular »