Werbung

Nachricht vom 06.01.2017 - 13:13 Uhr    

Eisplatte durchschlug Windschutzscheibe - 59-Jähriger schwer verletzt

UPDATE Ein schwerer Verkehrsunfall ereignete sich am Freitag, 6. Januar in der Mittagszeit auf der Landstraße 281 bei Langenhahn/Bellingen. Ein 59-jähriger Autofahrer erlitt schwere Kopfverletzungen. Von einem Sprinter mit Plane hatte sich eine Eisplatte gelöst und die Windschutzscheibe durchschlagen, teilte die Polizei Westerburg mit.

Fotos: PI Westerburg

Bellingen. Am Freitag, 6. Januar, 11.42 Uhr, befuhr ein Sprinter mit Planenaufbau (3,5 Tonnen) die Nistertalstraße L 281 von Hachenburg in Richtung Westerburg. In der Gemarkung Bellingen löste sich nach Zeugenangabe eine etwa 1 x 1 Meter große und 5 Zentimeter dicke Eisplatte von der Plane und durchschlug in Teilen die Windschutzscheibe eines entgegenkommenden Pkw.

Der 59 jährige Fahrer des PKWs aus der VG Rennerod wurde dabei schwer am Kopf verletzt. Seine Beifahrerin blieb unverletzt. Der Verursacher des Verkehrsunfalls steht fest. Der 59 jährige Verletzte wurde mit einem Rettungshubschrauber mit Verdacht auf ein Schädel-Hirn-Trauma in ein Krankenhaus eingeliefert. Die Verletzungen sind nach derzeitigem Kenntnisstand nicht lebensbedrohlich.

Die Nistertalstraße musste für Unfallaufnahme und Landung des Rettungshubschraubers für eine Stunde in beide Richtungen voll gesperrt werden. Es entstand ein Sachschaden von etwa 8.000 Euro.

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
 



Aktuelle Artikel aus der Region


„Wenn der Schuh drückt“ – moderne Konzepte der Fußchirurgie

Limburg. Jede Gewerkschaft wäre schockiert. Denn sie leisten Schwerstarbeit: 365 Tage im Jahr rund um die Uhr, ganz ohne ...

Saubere Luft trotz Öfen und Kamine

Montabaur. Alte Öfen geben neben wohliger Wärme, auch eine erhebliche Menge Feinstaub ab. So erzeugt ein Kaminfeuer in einer ...

Montabaur blüht auf – eine Frühlingsaktion

Montabaur. Nach den tristen Wintermonaten sehnen sich die Menschen nach Farbe und Wärme. Für das Wetter kann keiner garantieren, ...

„Strick und Schnack“

Selters. Geplant ist ein gemütliches Beisammensein, für interessierte Senioren und Seniorinnen, die Spaß an Handarbeiten ...

Die hohe Kunst des Älterwerdens

Dernbach. Die Lesung findet zugunsten des stationären Hospiz St. Thomas statt. Karten sind ab sofort im Vorverkauf erhältlich ...

1.020 Dienstjahre am Patienten im Herz-Jesu-Krankenhaus

Dernbach. „Wir danken Ihnen für Ihre langjährige Verbundenheit und das Engagement“, fasste Astrid Eisenberg, Ordensvertreterin ...

Weitere Artikel


Verkehrsunfall mit Personenschaden auf der B 414

Kroppach. Auf der winterglatten Fahrbahn verlor der Fahrzeugführer, vermutlich aufgrund von überhöhter Geschwindigkeit und ...

Volldampffastnacht in Hundsangen

Hundsangen. Alle vier Jahre schlängelt sich in der 2000-Seelen-Gemeinde ein Karnevalsumzug durch die Straßen. Fröhliche Menschen ...

Notarkammer Koblenz informiert

Das Berliner Testament – Vorsicht vor der Bindungsfalle
Region. Wenn Ehepaare eigenhändig ein Testament errichten, ist das ...

Kreis will weitere Perspektiven für Kindertagesstätten eröffnen

Kreisgebiet. Konkret soll nach dem jetzt verabschiedeten Bedarfsplan die Anzahl der Ganztagsplätze in der Katholischen Kita ...

Veranstaltungskalender Rennerod erschienen

Rennerod. Lassen Sie sich inspirieren und holen Sie sich den druckfrischen Veranstaltungskalender in der Tourist-Info, in ...

Indoorcycling-Marathon mit Marcel Wüst

Bad Marienberg. Am Sonntag, den 29. Januar, können Interessierte zusammen mit dem ehemaligen Weltklasse-Fahrer sowie professionellen ...

Werbung