Werbung

Nachricht vom 01.01.2017 - 13:25 Uhr    

Neues Jahresprogramm der NABU-Gruppe Hundsangen

Das neue Jahresprogramm der NABU (Naturschutzbund Deutschland) Gruppe Hundsangen mit 20 interessanten Veranstaltungen und Vorträgen zu den unterschiedlichsten Natur- und Umweltthemen ist erschienen. Gesucht werden ökologisch wertvollen Nischen auf privaten Grundstücken und Naturgarten-Paradiese.

Foto: Privat

Hundsangen. Ihre Aktivitäten und Veranstaltungen haben sich zu einem festen Angebot für Natur- und Landschaftsschutz in der Verbandsgemeinde Wallmerod entwickelt. Sie möchten auch in 2017 einladen, Natur, Tiere und Pflanzen, Landwirtschaft, Wald und Gewässer sowie Artenschutz- oder Pflegeprojekte im praktischen Einsatz oder bei Wanderungen zu allen Jahreszeiten vor der eigenen Haustüre kennen zu lernen.

Auch wird die Gruppe „Lebensraum Dorf“ des NABU Hundsangen erstmalig in der Verbandsgemeinde Wallmerod ökologische Nischen innerhalb der Ortsbebauung ausfindig machen und die Grundstücksbesitzer mit der Plakette „Vielfalt sorgt für Vielfalt“ auszeichnen. Wer solche wertvollen Nischen auf seinem Grundstück besitzt oder „Natur-Gartenparadiese“ kennt, sollte sich mit der Gruppe in Verbindung setzen.

Besuchen kann man sie auch im Internet auf ihrer NABU- Gruppenseite unter www.nabu-hundsangen.de, wo die Besucher mehr über den Natur- Arten- und Umweltschutz in der Verbandsgemeinde Wallmerod erfahren können. Das Jahresprogramm 2017 der NABU Gruppe Hundsangen kann auch als Faltblatt kostenlos bei Marcel Weidenfeller (celes.nabu-hundsangen@gmx.de) angefordert werden.


Kommentare zu: Neues Jahresprogramm der NABU-Gruppe Hundsangen

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Region


Tag der offenen Tür am GiK

Höhr-Grenzhausen. In diesem Rahmen wird das besondere Konzept der Schule erläutert und die umfangreichen pädagogischen und ...

Muskelkraft, Großspender und ein Herzensprojekt

Hachenburg. Mit insgesamt 65.000 Euro Förderung in den Jahren 2016 und 2017 sowie aktuell 302 Mitgliedern kann man insgesamt ...

Cappella Taboris gaben Konzert in Montabaur

Montabaur. In deklamatorischer Leichtigkeit und imitativer Polyphonie erklangen mit „Die Furcht des Herren“, „Fürchte dich ...

Emmerichenhain: Straßenbauarbeiten gehen „nahtlos" weiter

Emmerichenhain. In den vergangenen fünf Wochen wurde die Fahrbahndeckschicht auf einem Teilabschnitt von rund 2.500 Meter ...

Der Waldlehrpfad Bad Marienberg in neuem Glanz

Bad Marienberg. Nun wurde in diesem Sommer festgestellt, dass diese Tafeln "in die Jahre" gekommen waren. Die Tafeln waren ...

Hurra, wir lieben noch!

Montabaur. Doch auch bei zwei Gute-Laune-Botschaftern wie Margie und Bill geht das nicht immer ohne Reibungen ab und so ist ...

Weitere Artikel


Neue Tango-Kurse in Höhr-Grenzhausen

Höhr-Grenzhausen. Durch ihre Unterrichtserfahrung als Fitnesstrainerin und Pilates, hat sie ein feines Gefühl für Körperarbeit ...

Vorbereitungsplan des Rheinlandligist Sportfreunde Eisbachtal

Nentershausen. Am 21. und 22. Januar gibt es dann ein Trainingslager in Nentershausen, bevor eine Woche später der Hachenburger ...

Farmers besuchen Kinderstation im Kemperhof in Koblenz

Montabaur. Um den jungen Patienten im Koblenzer Kemperhof eine Freude zu machen, hat eine Delegation der Farmers-Familie ...

Wohnhaus in Flammen - Zwei Personen verletzt

Siegen. Am 31. Dezember, gegen 11 Uhr, kam es aus bisher ungeklärter Ursache zu einem Brand in einem Einfamilienhaus in Siegen-Trupbach. ...

Verleihung des DFB-Ehrenamtspreises Westerwald-Wied

Kreisgebiet. Das die Laudatio bei der offiziellen Ehrung etwas länger ausfiel, hatte weniger rhetorische Gründe sondern lag ...

Gute Wünsche und viele gute Vorsätze zum neuen Jahr

Region. „Friede auf Erden und den Menschen ein Wohlgefallen!“ Alle Jahre wieder die frohe Botschaft der unterschiedlichen ...

Werbung