Bender Immobilien
 Samstag, 24.06.2017, 15:42 Uhr Stellenangebote | Kurz berichtet | Gemeinden | Branchenbuch | Impressum
 Folgen:          Wetter | Kalender | Horoskop | Sudoku | AK-Kurier | NR-Kurier
 
 
Region | Ransbach-Baumbach

Ransbach erinnert an Räum- und Streupflicht im Winter

Die kalte Jahreszeit mit Schnee und vereisten Bürgersteigen hat uns in diesem Winter bislang weitestgehend verschont, der Frühling ist jedoch noch in weiter Ferne. Trotzdem möchte die Verbandsgemeindeverwaltung Ransbach-Baumbach an dieser Stelle wieder auf die entsprechenden Pflichten der Grundstückseigentümer, beziehungsweise Anwohner hinweisen.
Ransbach erinnert an Räum- und Streupflicht im Winter

Foto: Symbolfoto

Nach der Straßenreinigungssatzung der Stadt, beziehungsweise der jeweiligen Ortsgemeinde, §§ 6 und 7, sind alle Anlieger verpflichtet, den Schneeräum- und Streudienst auf Gehwegen wahrzunehmen; wenn kein Gehweg vorhanden ist, ist entlang des Grundstücks ein Streifen von 1,50 Metern Breite zu räumen und zu streuen. Die Räum- und Streupflicht besteht regelmäßig in der Zeit von 7 Uhr bis 20 Uhr.

In der Nacht gefallener Schnee und entstandene Glätte sind jedoch zum Schutz des Fußgängerverkehrs werktags bis morgens 7 Uhr zu beseitigen (an Sonn- und Feiertagen bis 9 Uhr), bei Bedarf muss dies mehrmals am Tag wiederholt werden. Zum Streuen soll möglichst auf Salz verzichtet werden. Sand, Splitt, Granulate und ähnliches erfüllen oftmals die gleiche abstumpfende Wirkung. Lediglich bei Glatteis kann Salz in geringen Mengen eingesetzt werden.

Geräumter Schnee ist auf dem eigenen Grundstück oder, wenn dies nicht möglich ist, am Gehwegrand abzulagern, ohne dass der Verkehr auf Fahrbahn oder Fußweg eingeschränkt oder die Straßenrinne blockiert wird. Insbesondere den Schnee einfach auf die Fahrbahn zu schaufeln, gefährdet unnötig den Verkehr und ist zu unterlassen (§ 32 StVO).

Beachten Sie bitte auch insbesondere bei schmaleren Straßen Ihr Parkverhalten, damit die Räumfahrzeuge ohne größere Schwierigkeiten passieren können. Nicht zuletzt möchte die Verbandsgemeindeverwaltung Ransbach-Baumbach auch an die Vernunft der Anlieger von Schulwegen appellieren: Bitte nehmen Sie den Schneeräum- und Streudienst gewissenhaft wahr, damit alle Kinder ungefährdet zur Schule und wieder nach hause kommen.


Kommentare zu "Ransbach erinnert an Räum- und Streupflicht im Winter"

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Die Sonne draußen lassen
Montabaur. Markisen, Sonnensegel, Jalousien, Roll- und Klappläden oder Beschattung durch Laubbäume, ...
Verkehrsunfall unter Drogeneinwirkung auf der BAB 3
Großholbach. Ein 18-jähriger PKW-Fahrer aus Hessen befuhr auf der BAB 3, Fahrtrichtung Frankfurt, ...
Neue Tourist-Information in Montabaur eingeweiht
Montabaur. Am 1. Januar 2011 eröffnete die Verbandsgemeinde Montabaur erstmals eine eigene ...
Zwei Verkehrsunfälle
Lautzenbrücken. Am Donnerstag, 22. Juni, um 7.42 Uhr ereignete sich in Lautzenbrücken, Mittelstraße ...
Unfall nach Reifenplatzer
Girod. Vor Ort stellte sich heraus, dass an einem PKW (Kleinwaqen), derauf dem ganz linken ...
Das ist der perfekte Tag – Schulabschluss 2017
Rennerod. Voran gehen, positiv in die Zukunft schauen und die „perfekte Welle“ zu erwischen, ...
 
Spaziergang gegen das Vergessen stimmte nachdenklich
Hachenburg. Der Holocaust ist in den Jahren der Hitlerdiktatur auch in Hachenburg nicht ohne ...
Erfolgreicher Abschluss für die Tischtennis-Region
Region/Ingelheim. Mit großem Erfolg und einigen Medaillen kehrten die Tischtennisnachwuchsspielerinnen ...
Ergebnis der Ahmadiyya-Blutspendenaktion und ihre neuen Pläne
Selters. Die kommende Aktion der Jugendorganisation findet bereits im neuen Jahr statt, da ...
Die letzte Hundsdorfer Gemeinderatssitzung
Hundsdorf. Mit der Ausschreibung für die Erneuerung des Daches im Dorfgemeinschaftshaus wurde ...
Ransbach-Baumbacher Weihnachtsmarktfahrt nach Bonn
Ransbach-Baumbach. Hier konnten sich die Teilnehmer mit den verschiedensten Köstlichkeiten ...
Ausbaumaßnahme in der Bergstraße in Baumbach abgeschlossen
Ransbach-Baumbach. Neben der Gemeinschaftsmaßnahme des Westerwaldkreises und der Stadt Ransbach-Baumbach, ...
 
Anzeigen
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

 

Über den Verlag

Auf unserer Verlagsseite finden Sie mehr Informationen über den Verlag und unser Team.

zur Verlagsseite »
Folgen Sie uns
Mediadaten

Die aktuelle Preisliste und Mediadaten finden Sie hier.

Mediadaten »
Kontakt

eMail: redaktion@ww-kurier.de

Kontaktformular »