Werbung

Nachricht vom 28.12.2016 - 21:42 Uhr    

Die letzte Hundsdorfer Gemeinderatssitzung

Am Montag, dem 14. November, fand eine öffentliche und nichtöffentliche Sitzung des Ortsgemeinderates Hundsdorf statt. Im ersten Tagesordnungspunkt wurde die Vergabe der Ausschreibung für die Sanierung des Daches am Dorfgemeinschaftshaus nach bewilligtem Förderantrag aus dem Investitionsprogramm 3.0 beraten.

Hundsdorf. Mit der Ausschreibung für die Erneuerung des Daches im Dorfgemeinschaftshaus wurde der Architekt Benno Eulberg aus Hundsdorf beauftragt. Danach befasste sich der Rat mit Sperrung des Promilleweges durch Baumaßnamen. Hierzu wurden die Belange der Zuhörer gehört. Nach eingehender Beratung beschloss der Ortsgemeinderat, den sogenannten „Promilleweg“ an zwei Stellen so aufzuschottern, dass diese Stellen nur noch in Schrittgeschwindigkeit befahren werden können, um somit die Wegstrecke unattraktiv zu machen.

Unter Mitteilung und Anfragen wurde über den Investitionsplan 2017 gesprochen. In der Einwohnerfragestunde wurden Fragen bezüglich der Sperrung des „Promilleweges“ und dem schlechten Zustand des Waldweges gestellt. Im Anschluss fand eine nichtöffentliche Sitzung statt.


Kommentare zu: Die letzte Hundsdorfer Gemeinderatssitzung

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Region


Gebhardshainer Herbstmarkt trotzte dem Regenwetter

Gebhardshain. Der Tag hatte eigentlich recht freundlich begonnen und die Händler durften in diesem Jahr erstmals schon ab ...

Schwerer Unfall bei Hölzenhausen

Langenhahn. Kurz nach der Ortslage Hölzenhausen kam am Samstagnachmittag nach einer Rechtskurve eine junge Fahrerin mit ihrem ...

Haus ohne Keller?

Montabaur. Denn vor allem, wenn wegen ungünstigen Bodenverhältnissen, hohem Grundwasserpegel oder in Hochwassergebieten in ...

Junger Fahrer fuhr nach Parkplatzunfall weg

Westerburg. Am Freitag, den 20. Oktober, in der Zeit von 12:55 Uhr bis 14:50 Uhr, verursachte ein 18-jährige Fahrer eines ...

Herbstsynode der Evangelischen Dekanate in Alpenrod

Alpenrod. Stefan Ferger, der Leiter der Finanzabteilung der Evangelischen Regionalverwaltung Rhein-Lahn-Westerwald, wird ...

Schülerinnen und Schüler glänzen als Nachwuchsjournalisten

Region. „Die Nachwuchsredakteurinnen und -redakteure haben mit ihren Schülerzeitungen bewiesen, dass sie professionell arbeiten ...

Weitere Artikel


Ransbach erinnert an Räum- und Streupflicht im Winter

Nach der Straßenreinigungssatzung der Stadt, beziehungsweise der jeweiligen Ortsgemeinde, §§ 6 und 7, sind alle Anlieger ...

Spaziergang gegen das Vergessen stimmte nachdenklich

Hachenburg. Der Holocaust ist in den Jahren der Hitlerdiktatur auch in Hachenburg nicht ohne Folgen geblieben. Zahlreiche ...

Erfolgreicher Abschluss für die Tischtennis-Region

Region/Ingelheim. Mit großem Erfolg und einigen Medaillen kehrten die Tischtennisnachwuchsspielerinnen und -spieler der ...

Ransbach-Baumbacher Weihnachtsmarktfahrt nach Bonn

Ransbach-Baumbach. Hier konnten sich die Teilnehmer mit den verschiedensten Köstlichkeiten für das Weihnachtsfest eindecken. ...

Ausbaumaßnahme in der Bergstraße in Baumbach abgeschlossen

Ransbach-Baumbach. Neben der Gemeinschaftsmaßnahme des Westerwaldkreises und der Stadt Ransbach-Baumbach, wurden durch die ...

Aus der letzten Breitenauer Gemeinderatssitzung

Breitenau. Zu Beginn der Sitzung hatte der Gemeinderat den Forstwirtschaftsplan 2017 zu beschließen. Nach ausführlichen Erläuterungen ...

Werbung