WW-Kurier
Ihre Internetzeitung für den Westerwaldkreis
Kultur
Ludothek „Zweite Heimat“ startet im März
Nach Wochen der Vorbereitung ist es in Höhr-Grenzhausen nun soweit. Die größte Ludothek, also ein Spieleverleih, im Westerwald öffnet Ihre Türen.
Das große Spielen im Westerwald kann beginnen. Fotos: Zweite HeimatHöhr-Grenzhausen. In vielen Ländern der Welt ist die Ludothek bekannt und gehört genauso dazu wie eine Bibliothek. Während hier, wie wir alle wissen Bücher verliehen werden, warten in einer Ludothek Berge von Spielen auf spielwütige Entleiher. Solch ein großartiges und weithin einzigartiges Angebot wird schon seit einigen Jahren in der „Zweiten Heimat“ in Höhr-Grenzhausen vorbereitet und organisiert. Viel Arbeit und Herzblut steckt dahinter, aber es hat auch die Neugier und Spielfreude geweckt, die das Team jetzt weitergeben möchten.

In der Ludothek des Jugend- und Kulturzentrums „Zweite Heimat“ gibt es hunderte von Spielen, aber auch Bücher für alle Altersklassen, Interessen und Ansprüche, die nun kostenfrei entliehen werden können. Dabei kann man im Vorfeld auf der Internetseite des Jugend- und Kulturzentrums „Zweite Heimat“ www.juz-zweiteheimat.de/ludothek in Ruhe den Online-Katalog durchstöbern und sein Spiel, oder auch Buch, online reservieren.

Die Abholzeiten sind dann immer dienstags von 10 bis 12 Uhr oder donnerstags von 16 bis 18 Uhr. Die Ausleihe ist kostenfrei. Auf Grund der Corona-Situation ist eine Reservierung im Vorfeld zwingend notwendig, damit eine kontaktlose Übergabe am Jugend- und Kulturzentrum „Zweite Heimat“ stattfinden kann.

Zukünftig wird die Ludothek aber auch zum Stöbern zu den angegebenen Uhrzeiten den kleinen und großen Besuchern offenstehen. Um die Frage zu klären, ob da auch was für mich dabei ist, hier ein paar Ideen und Infos: Die Ludothek „Zweite Heimat“ beherbergt derzeit über 220 Brett- und Würfelspiele, 170 Familienspiele, 130 Spiele für Kinder bis 8 Jahren, 110 Spiele des Jahres, über 70 Lernspiele, zahlreiche Kartenspiele, Wissensspiele, Ratespiele, Knobelspiele und vieles mehr um nur eine Auswahl an Kategorien zu nennen. Würde man alle Spiele an einem Stück hintereinander spielen, hätte man circa 24.000 Minuten oder 400 Stunden durchgehenden Spielspaß.

Ergänzt wird das Sortiment durch etwa 500 ausgewählte Bücher aus den Bereichen Kreativ- und Bastelbücher, Bilderbücher, Erstlesebücher, Kinder- und Jugendliteratur, Mädchenliteratur, Sachbücher und so weiter. Interesse geweckt? Mit Sicherheit!

Erforschen Sie dieses großartige Angebot ab März auf der Homepage www.juz-zweiteheimat.de. Das Team des Jugend- und Kulturzentrums “Zweite Heimat” freut sich auf Sie! (PM)
 
Nachricht vom 04.03.2021 www.ww-kurier.de