WW-Kurier
Ihre Internetzeitung für den Westerwaldkreis
Region
Rossmann-Filiale in Hachenburg brennt - Feuer unter Kontrolle
AKTUALISIERT Für die Feuerwehren der VG Hachenburg gab es am heutigen Dienstagabend (2. März 2021) gegen 20.25 Uhr Alarm. Gemeldet war ein Brand in der Drogerie Rossmann in der Saynstraße.
Fotos und Video: RS-MediaHachenburg. Am Dienstagabend wurden die Feuerwehren der Verbandsgemeinde Hachenburg von der Rettungsleitstelle Montabaur zur Filiale der Drogeriekette Rossmann in Hachenburg in die Saynstraße, alarmiert. Dort kam es zum Brand in einer Lagerhalle. Die Filiale war bereits geschlossen, Personen waren direkt nicht gefährdet.

Aus dem gesamten Dachbereich trat beim Eintreffen der ersten Einsatzkräfte bereits starker Rauch aus. Die Innenräume des Marktes und der Apotheke waren nach aktuellen Berichten alle verraucht. Die Löscharbeiten sind aktuell (22 Uhr) noch in vollem Gange. Im Einsatz sind rund 50 Feuerwehrkräfte aus der gesamten Verbandsgemeinde Hachenburg. Der Rettungsdienst ist zum Schutz der Wehrleute ebenfalls vor Ort. Die Polizei Hachenburg ist an der Einsatzstelle und wird zu gegebener Zeit die Ermittlungen aufnehmen.

Update 23.45 Uhr
Das Feuer ist im Lagerraum entstanden. Dort sollen sich gelagerte Altbatterien selbst entzündet haben. Dies ist die erste Auskunft des anwesenden Marktleiters. Der Einsatzleiter Frank Sieker geht davon aus, dass die Feuerwehr noch die ganze Nacht beschäftigt sein wird. Derzeit stehen die Nachlöscharbeiten an und das gesamte große Gebäude muss entraucht werden. Der entstandene Schaden dürfte riesig sein und kann derzeit noch nicht beziffert werden. Inwieweit die dort beheimatete Apotheke betroffen ist steht noch nicht fest. In die Verkaufsräume ist auch Rauch eingedrungen. Es wird sich erst im Laufe der Nacht herausstellen, ob die Waren und Medikamente in Mitleidenschaft gezogen wurden.

Update 3. März
Die Polizei Hachenburg teilt ergänzend mit, dass der Schaden sich voraussichtlich im oberen sechsstelligen Bereich belaufen wird. Die polizeilichen Ermittlungen zur Brandursache sind angelaufen.


Video von der Einsatzstelle





   
Nachricht vom 01.03.2021 www.ww-kurier.de