WW-Kurier
Ihre Internetzeitung für den Westerwaldkreis
Sport
VC Neuwied empfängt am Samstag Allianz MTV Stuttgart II
Das Farmteam des Allianz MTV Stuttgart II kommt am Samstag, den 27. Februar in die Deichstadt zum Nachholspiel. Zuschauer sind keine zugelassen. Das Spiel wird im Livestream ab 18.40 Uhr übertragen.
Auch gegen Stuttgart II wird Dirk Groß klar sagen, wo es langgeht. Foto: Eckhard SchwabeNeuwied. Erst vor einem Monat hatten die Deichstadtvolleys am Neckar gastiert, wo sie unspektakulär mit 3:0 siegten. Die damaligen Gastgeberinnen hatten danach einen Heimsieg gegen Dingolfing und am letzten Wochenende zwei Niederlagen in Sachsen gegen Grimma und Dresden verbucht, während die Deichstadtvolleys ihren Siegeszug fortsetzen konnten. Stuttgart steht derzeit auf Tabellenplatz 8 und verzeichnet in 16 Spielen 7 Siege.

Dirk Groß: „Wir stellen uns auf gute Aufschläge ein, eine solide Annahme und gefährliche Angriffe vor allem über die Diagonalposition. Darauf bereiten wir uns vor!“ Hinzu kommt eine weitere Aufgabe für die Deichstadtvolleys. „Wir müssen jetzt lernen, mit einem reduzierten Kader umzugehen“, bedauert Groß. Hatte schon der berufsbedingte Ausfall von Lena Hoffmann die Auswechselbank entvölkert, so müssen die Neuwiederinnen jetzt auch verletzungsbedingt zunächst auf ihre Backup-Stellerin Anne Hauck verzichten. Lisa Guillermard hingegen ist auf die Auswechselbank zurückgekehrt.

Kuriosum: Die Partie am Samstag, 27. Februar, 19 Uhr, im Rhein-Wied-Gymnasium ist ein Nachholspiel aus der Vorrunde, der VC Neuwied könnte, einen Sieg vorausgesetzt, also die inoffizielle Herbstmeisterschaft feiern und freut sich dazu auf seine Fans im Livestream www.sporttotal.tv/ma4dae89d5. Saskia Arzheimer und Fabian Mohr werden ab 18.40 Uhr Vorinformationen zum Spiel geben und durch das Programm führen.
(hw)
Nachricht vom 23.02.2021 www.ww-kurier.de