WW-Kurier
Ihre Internetzeitung für den Westerwaldkreis
Region
Über Verkehrsinsel gegen Schild gefahren und geflüchtet
Am Wochenende 9./10. Januar kam es in Kirburg zu einem Verkehrsunfall, bei dem der Verursacher flüchtete. Die genaue Unfallzeit ist nicht bekannt.
SymbolfotoKirburg. Am Sonntag um 15 Uhr wurde ein beschädigtes Verkehrszeichen am Ortsausgang von Kirburg festgestellt. Der bislang unbekannte Verursacher war auf der Bundesstraße 414, vermutlich in Richtung Bad Marienberg unterwegs. Am Ortsausgang Kirburg überfuhr dieser eine Verkehrsinsel und beschädigte dabei ein Verkehrszeichen sowie einen Leitpfosten.

Zeugen werden gebeten, sich an die Polizei in Hachenburg zu wenden. Telefonnummer 02662-95580. (PM)
Nachricht vom 10.01.2021 www.ww-kurier.de