WW-Kurier
Ihre Internetzeitung für den Westerwaldkreis
Region
Verkehrsunfallflucht in Langenbach bei Kirburg - Zeugenaufruf
Durch einen unbekannten Verkehrsteilnehmer, wahrscheinlich mit einem kleinen LKW, wurden in Langenbach bei Kirburg eine Mauer mit Zaun und ein Laternenmast beschädigt. Der Fahrer fuhr weiter.
Symbolfoto57520 Langenbach bei Kirburg. Am 6. Januar 2021 gegen 2:45 Uhr kam es in Langenbach bei Kirburg zu einem Verkehrsunfall mit anschließender Flucht. Der bisher unbekannte Unfallverursacher befuhr die Hauptstraße (L285) aus Richtung Friedewald kommend in Fahrtrichtung Kirburg. Ausgangs einer Linkskurve kam das Fahrzeug zunächst nach rechts von der Fahrbahn ab und touchierte eine Mauer mit Zaun. Anschließend geriet das Fahrzeug auf die linke Straßenseite, kam dort von der Fahrbahn ab und touchierte einen Laternenmast. Nach den Zusammenstößen setzte der Fahrzeugführer seine Fahrt fort, ohne sich um den entstandenen Schaden zu kümmern.

Es wurden Fahrzeugteile aufgefunden. Dem Spurenbild zufolge dürfte es sich um einen LKW, möglicherweise kleineren Typs, handeln. Hinweise zum Unfallhergang oder zu einem möglichen Unfallverursacher bitte an die Polizeiinspektion Hachenburg. (PM)
Nachricht vom 05.01.2021 www.ww-kurier.de