WW-Kurier
Ihre Internetzeitung für den Westerwaldkreis
Sport
Volleyball Bundesliga unterbricht Saison der 2. Liga bis 10. Januar
Die Volleyball Bundesliga (VBL) setzt den Spielbetrieb in den vier Staffeln der 2. Bundesliga mit sofortiger Wirkung aus. Die Saisonunterbrechung dauert bis einschließlich Sonntag, den 10. Januar 2021. Diesen Beschluss fasste der VBL-Vorstand auf Grundlage von Ziffer 22.4 Lizenzstatut einstimmig.
Das Team muss nun bis zum 10. Januar 2021 pausieren. Archivfoto. Eckhard SchwabeNeuwied. "Mit dieser Maßnahme trägt die VBL dem dringenden Appell der Bundeskanzlerin und der Landesregierungen Rechnung, auch über den Umfang der erlassenen Verordnungen hinaus, Kontakte zu reduzieren", sagt Klaus-Peter Jung, Geschäftsführer der Volleyball Bundesliga.

Die Fortsetzung des Spielbetriebs in der 2. Liga ist für das Wochenende 16./17. Januar geplant. Beim VC Neuwied ist diese Nachricht mit gemischten Gefühlen aufgenommen worden. Einig ist man darin, dass die Gesundheit natürlich im Vordergrund steht und somit die Entscheidung alternativlos sei. Auf der anderen Seite war das Team in einem sehr guten Spiellauf, der natürlich nun unterbrochen wird. Den anderen Teams geht es allerdings ebenso.

Der Spielbetrieb der 1. Bundesliga bleibt von dieser Entscheidung unangetastet.
PM/woti
Nachricht vom 13.12.2020 www.ww-kurier.de