WW-Kurier
Ihre Internetzeitung für den Westerwaldkreis
Region
Corona-Pandemie - Am MTG werden 51 Personen in Quarantäne geschickt
Am Donnerstag, den 3. Dezember meldet die Kreisverwaltung Montabaur 1.897 (+19) bestätigte Corona-Fälle. Der Kreis verzeichnet aktuell 218 aktive Fälle. Der Inzidenzwert sinkt weiter auf 58,9. Ein Todesfall in der VG Bad Marienberg.
Montabaur. Es gibt leider erneut einen Todesfall im Westerwaldkreis. Ein 89-jähriger Mann aus der VG Bad Marienberg ist heute im Krankenhaus an den Folgen seiner Covid19-Erkrankung verstorben. Damit erhöht sich die Zahl der Todesfälle aufgrund Covid19 auf traurige 31.

Kommunale Kita Clowngesicht Bad Marienberg-Langenbach
Ein positiver Fall. 56 Kontaktpersonen gehen bis 8. Dezember oder 11. Dezember in Qurantäne. Die Testungen finden am 6. Dezember statt.

Mons-Tabor-Gymnasium (MTG) Montabaur
Ein positiver Fall. Hier gehen 51 Kontaktpersonen bis 7. Dezember in Quarantäne. Die Testungen finden am 4. und 6.Dezember statt.

Heinricht-Roth-Realschule plus Montabaur
Update: Nunmehr zwei positive Fälle. Hier gehen 86 Kontaktpersonen bis zum 5.Dezember beziehungsweise 7.Dezember in Quarantäne. Die Testungen finden am 4. und 6.Dezember statt.

Quarantäne beendet

Gymnasium Raiffeisencampus Dernbach
Ev. Gymnasium Bad Marienberg

Aufteilung nach Verbandsgemeinden
Infizierte gesamt/Verstorbene/Genesene

Bad Marienberg 159/3/127
Hachenburg 172/1/149
Höhr-Grenzhausen 211/2/190
Montabaur 331/1/300
Ransbach-Baumbach 255/15/220
Rennerod 135/2/116
Selters 150/4/128
Wallmerod 115/0/92
Westerburg 142/1/119
Wirges 227/2/208

Ergänzung: Durch einen Übermittlungsfehler war die Zahl der Personen in Quarantäne am MTG zunächst zu hoch angegeben.
 
Nachricht vom 02.12.2020 www.ww-kurier.de