WW-Kurier
Ihre Internetzeitung für den Westerwaldkreis
Region
Fensterbilder der Stadt Höhr-Grenzhausen und Ortschaften zu Weihnachten für alle
Die Corona-Situation ist sicherlich eine der größten Herausforderungen für viele Menschen als auch für viele Lebens- und Arbeitsbereiche. So auch für das Jugend- und Kulturzentrum „Zweite Heimat“. Insbesondere jetzt, im Herbst und in der Vorweihnachtszeit, stehen normalerweise zahlreiche Projekte und Veranstaltungen an. All das ist auf Grund der Corona-Pandemie zurzeit nicht möglich.
Vom Jugend-und Kulturzentrum Höhr-Grenzhausen entworfene Fensterbilder. Foto: privatHöhr-Grenzhausen. Um aber dennoch ein Zeichen der Gemeinsamkeit zu setzen, hat die Institution ein Fensterbild entwickelt, auf dem Motive der Stadt und Ortschaften zu sehen sind. Fensterbilder, die alle verbinden, alle Menschen in der ganzen Verbandsgemeinde.

Wer also gemeinsam mit vielen anderen Bürgern, Familien und Menschen aus unserer Verbandsgemeinde das Höhr-Grenzhäuser Fensterbild „für alle“ in der Adventszeit in seinem Fenster haben möchte, kann sich das kostenfreie „Bastelset“ (bestehend aus Druckbogen, Transparentpapier und Bastelanleitung) gerne im Jugend- und Kulturzentrum „Zweite Heimat“ abholen kommen. Bitte vereinbaren Sie telefonisch oder via E-Mail einen Abholtermin (02624/7257 oder info@juz-zweiteheimat.de).

Die Bastelsets werden solange verteilt, wie der Vorrat reicht. Die Motive hat sich das Team selbst ausgedacht. Das Unikat ist sicherlich eine schöne Erinnerung an diese etwas andere Adventszeit. (PM)
Nachricht vom 26.11.2020 www.ww-kurier.de