WW-Kurier
Ihre Internetzeitung für den Westerwaldkreis
Region
Weitere Corona-Fälle an Kita und Schulen im Westerwaldkreis
Die Kreisverwaltung Montabaur meldet am Freitag, den 13. November 1.434 (+18) bestätigte Corona-Fälle. Der Kreis verzeichnet aktuell 384 aktive Fälle. Der aktuelle Inzidenzwert liegt bei 101.
Montabaur. Wieder neue positive Fälle in Kita und Schulen. Nachstehend die Übersicht:

Theodor-Heuss-Grundschule Wirges

Zwei weitere Personen sind positiv. Damit erhöht sich die Zahl der Fälle auf drei.

Gymnasium im Kannenbäckerland Höhr-Grenzhausen
Ein positiver Fall am Gymnasium im Kannenbäckerland. Es befinden sich 13 Personen in Quarantäne. Die Testung wird Anfang nächster Woche stattfinden. Die Quarantäne gilt voraussichtlich bis zum 20. November

Oberwald-Grundschule Selters
Zwei positive Fälle an der Grundschule in Selters. Auf einen der Fälle sind 46 Kontaktpersonen zurückzuführen, die sich voraussichtlich bis zum 18. November in Quarantäne befinden werden. Die Testung fand heute statt. Im Zusammenhang mit dem zweiten Fall befinden sich 19 Personen in Quarantäne, die voraussichtlich bis zum 23. November gelten wird. Die Testung ist in Planung.

Grundschule Hillscheid
Ein positiver Fall an der Grundschule in Hillscheid. Die Ermittlungen laufen.

Kindergarten St. Hubertus Rennerod
Ein positiver Fall im Kindergarten St. Hubertus in Rennerod. Es befinden sich 96 Personen in Quarantäne. Die Testung ist in Planung. Die Einrichtung wurde aufgrund dessen geschlossen.

Nachstehend die aktuellen Zahlen von der Kreisverwaltung
Aufteilung nach Verbandsgemeinden

Infizierte gesamt/Verstorbene/Genesene
Bad Marienberg 106/1/81
Hachenburg 135/0/87
Höhr-Grenzhausen 170/1/131
Montabaur 260/1/185
Ransbach-Baumbach 199/15/127
Rennerod 92/2/71
Selters 105/4/74
Wallmerod 89/0/74
Westerburg 97/1/74
Wirges 181/1/120
 
Nachricht vom 12.11.2020 www.ww-kurier.de