WW-Kurier
Ihre Internetzeitung für den Westerwaldkreis
Region
Erneut PKW in Brand gesetzt - Zeugenaufruf
Die Polizeiinspektion Westerburg bittet um Zeugenaussagen zu einem oder mehreren Brandstifter/n, der oder die am Ortseingang Pottum auf dem Parkplatz Wiesensee heute Nacht ein Auto in Brand setzte/n. Der PKW stand in Vollbrand und musste durch die Feuerwehr gelöscht werden.
SymbolfotoPottum. In den frühen Morgenstunden des 2. November 2020, gegen 1:28 Uhr wurde der Polizeiinspektion Westerburg mitgeteilt, dass am Ortseingang Pottum (aus Stahlhofen kommend), auf dem Parkplatz Wiesensee ein PKW brenne.

Nach Abschluss der Löscharbeiten durch die zuvor alarmierte Feuerwehr wurde festgestellt, dass es sich nach derzeitigem Ermittlungsstand wohl um eine Brandstiftung handelt. Der oder die unbekannte/n Täter setzten den PKW in Brand, woraufhin sich das Feuer auf das gesamte Fahrzeug ausbreitete.

Die Polizeiinspektion Westerburg bittet an dieser Stelle um sachdienliche Hinweise.
(PM Polizeiinspektion Westerburg)
Nachricht vom 01.11.2020 www.ww-kurier.de