WW-Kurier
Ihre Internetzeitung für den Westerwaldkreis
Region
Ausbau der L 307 in der Ortsdurchfahrt Ransbach- Baumbach
Der Landesbetrieb Mobilität Diez (LBM Diez) teilt mit, dass voraussichtlich ab dem 26. Oktober 2020 die Bauarbeiten der Gesamtmaßnahme des Ausbaues der Rheinstraße vom Kreisverkehrsplatz Pleurtuit bis zum Kreisverkehrsplatz „Süße Ecke“ in dem Unterabschnitt von der Masselbachverrohrung bis zur Bahnanlage beginnen werden.
SymbolfotoRansbach-Baumbach. Es werden durch die Verbandsgemeindewerke Ransbach-Baumbach auf einer Länge von circa 500 Metern die Kanalleitung und auf einer Länge von 150 Metern die Wasserleitungen neu verlegt. Seitens der Stadt Ransbach-Baumbach werden die Fußgängerüberwege sowie die beiden Bushaltestellen behindertengerecht ausgebaut. Die Energienetze Mittelrhein werden im Zuge der Maßnahme Anlagen der Gas- und Stromversorgung erneuern. Die Arbeiten werden in mehreren Bauabschnitten unter abschnittsweiser halbseitiger Verkehrsführung ausgeführt und bei geeigneter Witterung voraussichtlich Ende Juni 2021 beendet. Anschließend wird der Fahrbahnoberbau durch den LBM auf einer Länge von circa 600 Metern in zwei Bauabschnitten unter Vollsperrung durchgeführt. Die Bauarbeiten zur Fahrbahnerneuerung werden insgesamt nochmals acht Wochen in Anspruch nehmen.

Die Einrichtung der Vollsperrung wird frühzeitig bekannt gegeben. Der Schwerlastverkehr wird über die Autobahnen A3 und A 48 umgeleitet.

Der LBM Diez, die Verbandsgemeindeverwaltung Ransbach-Baumbach, die Verbandsgemeindewerke Ransbach-Baumbach und die Energieversorgung Mittelrhein bitten alle Anwohner und Verkehrsteilnehmer für die auftretenden Behinderungen um Verständnis. (PM)
Nachricht vom 21.10.2020 www.ww-kurier.de