WW-Kurier
Ihre Internetzeitung für den Westerwaldkreis
Region
Bendorfer Weihnachtsmarkt wegen Corona abgesagt
Dichtes Gedränge, gemütliches Treffen am Glühweinstand und ein Schlendern über den Weihnachtsmarkt wird es dieses Jahr in Bendorf nicht geben. Durch die steigenden Infektionszahlen bestärkt, hat die Stadtverwaltung beschlossen, den Weihnachtsmarkt auf dem Kirchplatz und den Gassen der Innenstadt abzusagen.
2020 wird es in Bendorf keinen Weihnachtsmarkt geben. Archivfoto: Stadt BendorfBendorf. „Das Team des Fachbereichs 4 hat sich in den vergangenen Wochen viele Gedanken gemacht, wie und ob der Weihnachtsmarkt durchführbar sei“, erklärt Bürgermeister Michael Kessler. Im Fazit waren sich die Verantwortlichen einig: Durch die hohen Auflagen und die aktuelle Entwicklung der Infektionszahlen ist eine seriöse Planung des Weihnachtsmarktes leider nicht möglich.

„Der Charme unseres Marktes hängt mit seinem intimen Charakter und den zwischenmenschlichen Begegnungen zusammen. Unter den gegebenen Umständen und Bestimmungen im Rahmen der Eindämmung der Corona-Krise wäre die Veranstaltung in der gewohnten Form nicht durchführbar“, bedauert der Rathauschef.

Um für die Marktbeschicker eine Planungssicherheit zu schaffen und unnötige Aufwendungen für die Vorbereitung zu vermeiden, hat sich die Stadtverwaltung daher für die endgültige Absage des Weihnachtsmarktwochenendes entschieden.


Nachricht vom 16.10.2020 www.ww-kurier.de