WW-Kurier
Ihre Internetzeitung für den Westerwaldkreis
Politik
Junge Menschen reden mit bei der Stadtplanung
Die Stadt Selters lädt Jugendliche ab zwölf Jahren und junge Erwachsene zu einem Workshop ein, bei dem sie sich in die Entwicklung der Stadt einbringen können. Zukunftswerkstatt heißt dieser Prozess, in dem nun auch die jungen Selterser eine eigene Bühne bekommen sollen, um ihre Vorstellungen von Selters im Jahre 2030 zu formulieren.
StadtwappenSelters. „Ich freue mich auf die Ideen und Forderungen der jungen Leute“, sagt Stadtbürgermeister Rolf Jung. „Gemeinsam wollen wir Selters neu denken und da spielt die junge Generation eine wichtige Rolle“.

Der Jugendworkshop findet in der Festhalle Selters am Donnerstag, den 8. Oktober, um 18 Uhr statt. Anmeldungen sind nötig (02626 92506510).
Nachricht vom 23.09.2020 www.ww-kurier.de