WW-Kurier
Ihre Internetzeitung für den Westerwaldkreis
Kultur
Kreative Foto-Fun-Challenge beendet
Vom 6. Juli bis zum 17. August 2020 konnte man in Hachenburg und Umgebung kuriose Dinge beobachten: Jugendliche tanzten Schwanensee im Burggarten, Bobby Cars fuhren durch die Fußgängerzone, Teddys posierten vorm Tedi….Sicherlich fragte sich manch einer: „Was ist denn hier los?“ Die Antwort lautet: Die Foto-Fun-Challenge des Jugendzentrums Hachenburg ging in die zweite Runde!
Bürgermeister Peter Klöckner ließ es sich nicht nehmen allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern der Foto Fun Challenge zu gratulieren. Foto: privatHachenburg. Die Leitung dieser Aktion übernahmen die Freiwilligendienstler Jonas und Lina, die das Projekt auf „Corona-Bedingungen“ angepasst haben. Gemeinsam wurden Aufgaben entwickelt, die der momentanen Situation gerecht wurden und trotz allem für viel Spaß bei den Jugendlichen gesorgt haben.

Die Foto-Fun-Challenge ist eine kreative Aktion, bei der die Jugendlichen in Gruppen in der Verbandsgemeinde Hachenburg bis zu 44 Aufgaben bewältigten – und diese in Fotos und Videos einfingen.

In den Gruppen, die sich schon im Voraus kreative Namen und Maskottchen haben einfallen lassen, wurde im Laufe der Sommerferien Kuchen gebacken, getanzt, Müll gesammelt, Kopfstand gemacht oder es wurde ein Werbevideo über den Westerwald gedreht. Je mehr Fotos und Videos die Jugendlichen einreichten, desto höher wurden die Chancen auf den Sieg. Neben einer Menge Spaß brachte dies den Jugendlichen auch viele neue Erfahrungen. Nebenbei wurden wichtige Schlüsselqualifikationen, die auch im Berufsleben benötigt werden, gefördert, wie zum Beispiel Leistungsbereitschaft, Kommunikationskompetenzen, Organisationsvermögen sowie Teamfähigkeit. Durch die meist sehr offen gestellten Anforderungen blieb den Jugendlichen genug Freiraum, um kreativ zu werden.

Bei der Siegerehrung hatte jede der neun Gruppen die Chance, ein „Best of“ ihrer Fotos und Videos in Form einer Power-Point-Präsentation zu zeigen. Zwischendurch wurde gemeinsam gegessen, bevor dann die große Preisverleihung kam. Neben dem Hauptpreis, Tickets fürs Phantasialand, gab es viele weitere Überraschungen für die Teilnehmer. Die Sieger der diesjährigen Foto-Fun-Challenge sind die Titelverteidiger. Ganz herzlichen Glückwunsch!

Das Team des Jugendzentrums bedankt sich ganz herzlich bei der Jugendpflege des Westerwaldkreises, Tamara Bürck und den Sponsoren der Aktion für die finanzielle Unterstützung. (PM)
Nachricht vom 14.09.2020 www.ww-kurier.de