WW-Kurier
Ihre Internetzeitung für den Westerwaldkreis
Politik
Situation der Wasserversorgung normalisiert sich – ein Umdenken ist notwendig
Die Situation in der Wasserversorgung hat sich in den letzten Tagen – sicherlich auch dank der geänderten Temperaturen – normalisiert. Die Tagesverbräuche in den einzelnen Wasserversorgungsgebieten in der Verbandsgemeinde Hachenburg sind nahezu auf dem üblichen Niveau angekommen.
SymbolfotoHachenburg. Noch vor drei bis vier Wochen konnte die Wasserversorgung in einigen Gebieten nur mit viel Mühe und dank der tatkräftigen Unterstützung der Bürgerinnen und Bürger aufrechterhalten werden. Unser seinerzeitiger Appell zum Wassersparen hat weit über die Verbandsgemeinde Hachenburg hinaus Wirkung gezeigt. Auch wurde in verschiedenen Medien hierüber berichtet.

Der Wasserverbrauch für Bewässerungen oder ähnliches ist inzwischen wieder uneingeschränkt möglich. Die VG-Werke Hachenburg bitten dennoch, mit Augenmaß das wertvolle Gut zu verwenden. (PM)
Nachricht vom 14.09.2020 www.ww-kurier.de