WW-Kurier
Ihre Internetzeitung für den Westerwaldkreis
Region
Verkehrsunfall mit zwei verletzten Personen
AKTUALISIERT. Zwischen Hillscheid und Höhr-Grenzhausen kam es im morgendlichen Berufsverkehr zu einem schweren Verkehrsunfall, bei dem zwei Personen verletzt wurden. Ein PKW war ins Schleudern und dadurch auf die Gegenfahrbahn geraten, wo er seitlich kollidierte.
SymbolfotoHöhr-Grenzhausen. Heute Morgen (17. August) um 7.11 Uhr kam es auf der L 310 zwischen Hillscheid und Höhr-Grenzhausen zu einem schweren Verkehrsunfall. Ein in Richtung Höhr-Grenzhausen fahrender PKW kam auf regennasser Fahrbahn in einer Linkskurve ins Schleudern und geriet in den Gegenverkehr, so dass es zum seitlichen Zusammenstoß mit dem entgegenkommenden PKW kam. Die Polizei Montabaur ergänzt, dass beide Fahrzeugführer 23 Jahre alt sind.

Der unfallverursachende PKW wurde durch die Wucht der Kollision in zwei Teile gerissen. Es wurden zwei Personen verletzt. Beide Verletzte wurden in Krankenhäuser gebracht. Es entstand ein Gesamtschaden in Höhe von etwa 6.000 Euro.
(PM Polizeidirektion Montabaur)
Nachricht vom 16.08.2020 www.ww-kurier.de