WW-Kurier
Ihre Internetzeitung für den Westerwaldkreis
Region
A 3–Anschlussstelle Ransbach-Baumbach kurzzeitig gesperrt
Der Landesbetrieb Mobilität, Autobahnamt Montabaur, erledigt im Zeitraum vom 22. Juli, 21 Uhr, bis zum 23. Juli, 5 Uhr, Bankettschälarbeiten in der Anschlussstelle Ransbach-Baumbach. Für diese Arbeiten sind kurzzeitige Teilsperrungen in der Anschlussstelle erforderlich. Die Arbeiten waren ursprünglich in der Zeit vom 13. bis 14. Juli vorgesehen, mussten aber aufgrund technischer Probleme verschoben werden.
SymbolfotoRansbach-Baumbach. Im Einzelnen sind im zuvor genannten Zeitraum folgende Sperrungen vorgesehen:

Anschlussstelle Ransbach-Baumbach
• von circa 21 Uhr bis 23 Uhr: Sperrung der Ausfahrt von Frankfurt kommend zur L 307.
Die ausgeschilderte Umleitung erfolgt über die Anschlussstelle Dierdorf.

• von circa 23 Uhr bis 24 Uhr: Sperrung der Zufahrt zur A 3 in Richtung Köln.
Die ausgeschilderte Umleitung erfolgt über die U5.

• von circa 0 Uhr bis 2 Uhr morgens: Sperrung der Ausfahrt von Köln kommend zur L 307.
Die ausgeschilderte Umleitung erfolgt über die Anschlussstelle Montabaur.

• von circa 2 Uhr bis 5 Uhr morgens: Sperrung der Zufahrt zur A 3 in Richtung Frankfurt.
Die ausgeschilderte Umleitung erfolgt über die Anschlussstelle Dierdorf.

Das Autobahnamt Montabaur bittet die Verkehrsteilnehmer um Verständnis für die unvermeidbaren Verkehrsbeeinträchtigungen aufgrund der notwendigen Arbeiten. (PM)
Nachricht vom 20.07.2020 www.ww-kurier.de