WW-Kurier
Ihre Internetzeitung für den Westerwaldkreis
Region
Polizei braucht Zeugenhinweise
Die Polizei bittet um sachdienliche Zeugenaussagen zu einem Beinahe-Zusammenstoß zwischen Fußgänger und PKW in Rennerod, zu einer Verkehrsunfallflucht auf dem REWE-Parkplatz in Hachenburg, dem Diebstahl eines Kennzeichenschilds in Maxsain und dem Aufbruch eines Zigarettenautomaten in Kroppach.
SymbolfotoRennerod. Am Freitag, dem 3. Juli um 10:55 Uhr, kam es auf der B54 innerhalb der Ortslage Rennerod zu einem Beinahe-Zusammenstoß zwischen einem Fußgänger und einem PKW. Auf Höhe der Hauptstraße 20 fuhr ein grauer Seat Leon rückwärts aus einem Grundstück über den Gehweg auf die Fahrbahn. Der PKW wollte anschließend in Richtung Emmerichenhain weiterfahren. Als der PKW über den Gehweg auf die Straße fahren wollte, übersah der Fahrer offensichtlich einen dort gehenden Fußgänger. Dieser schlug, gegebenenfalls zwecks Warnung, auf die Heckklappe des PKW, wodurch eine Beule entstand.

Die Personalien des Fußgängers sind bislang unbekannt. Er trug eine dünne hellgraue Steppjacke, eine dunkelblaue Jeans sowie blau-weiße Turnschuhe des Herstellers Nike. Der unbekannte Fußgänger sowie weitere Zeugen des Vorfalls werden gebeten, sich bei der Polizeiinspektion Westerburg (Telefon:02663-98050) zu melden.
(PM Polizeiinspektion Westerburg)

Hachenburg. Am Montag, dem 6. Juli zwischen 19:45 und 20:05 Uhr, kam es zu einer Verkehrsunfallflucht auf dem Parkplatz des Lebensmittelgeschäftes REWE in der Koblenzer Straße. Eine bislang unbekannte Person beschädigte vermutlich beim Ein- oder Ausparken aus der Parklücke den daneben abgestellten grauen Opel Astra und verließ anschließend den Schadensort ohne sich um die Schadensregulierung zu kümmern.

Vorliegend ist nicht auszuschließen, dass die Beschädigung auch durch das Vorbeischieben eines Einkaufswagens verursacht worden sein könnte. Hinweise bitte an die Polizei Hachenburg, unter der Telefonnummer 02662/95580 oder per Email: pihachenburg@polizei.rlp.de.

Maxsain. Bislang unbekannte Täter entwendeten in dem Zeitraum vom 6. Juli, 19:30 Uhr bis zum 7. Juli, 9:15 Uhr in Maxsain das hintere Kennzeichenschild eines blauen SEAT Leon, der in der Heidestraße geparkt war. Zeugen, die Angaben zu dem Sachverhalt machen können, werden gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Montabaur in Verbindung zu setzen. Telefon: 02602-9226-0.
(PM Polizeidirektion Montabaur)

Kroppach. In der Nacht von Sonntag, 5. Juli auf Montag 6. Juli, wurde der Zigarettenautomat in der Hauptstraße in Kroppach aufgebrochen. Ein bislang unbekannter Täter hebelte das Bargeldfach des Automaten auf und entnahm die Geldkassette. Hinweise bitte an die Polizei Hachenburg, unter der Telefonnummer 02662/95580 oder per Email: pihachenburg@polizei.rlp.de.
(PM Polizei Hachenburg)
Nachricht vom 06.07.2020 www.ww-kurier.de