WW-Kurier
Ihre Internetzeitung für den Westerwaldkreis
Region
Fliegender Reifen verursachte Unfall mit zwei Verletzten
Auf der B 414 zwischen Bad Marienberg und Hof löste sich am Dienstag ein Reifen von einem Anhänger. Ein im Gegenverkehr fahrender LKW schleuderte den Reifen auf einen weiteren PKW. Durch Glassplitter wurden zwei Insassen dieses Wagens leicht verletzt.
SymbolfotoBad Marienberg. Am Dienstag, dem 23. Juni befuhren um 15:15 Uhr zwei PKWs die B 414 aus Richtung Bad Marienberg kommend in Richtung Hof. Das vordere Fahrzeug fuhr mit einem Anhänger, an dem sich plötzlich aus ungeklärter Ursache ein Reifen löste.

Der Reifen geriet in den Gegenverkehr und wurde dort durch einen LKW erfasst. Der Reifen schleuderte wiederum nach links auf den PKW der hinter dem Anhängergespann fuhr. Fahrer und Beifahrerin dieses Autos wurden hierbei, unter anderem durch Glassplitter, leicht verletzt und vorsorglich in ein Krankenhaus gebracht.
(PM Polizeiinspektion Hachenburg)
Nachricht vom 23.06.2020 www.ww-kurier.de