WW-Kurier
Ihre Internetzeitung für den Westerwaldkreis
Region
Zwei Leichtverletzte bei Auffahrunfall auf der B 414
Zwei Fahrerinnen wurden leicht verletzt durch einen Auffahrunfall zwischen Müschenbach und Marzhausen. Sie wurden zu Beobachtung in ein Krankenhaus gebracht. Beide Autos wurden erheblich beschädigt. Wegen Rauchentwicklung in einem Fahrzeug wurde die Feuerwehr hinzugerufen.
SymbolfotoMüschenbach. Am Mittwoch, dem 10. Juni kam es um 13:10 Uhr zwischen Müschenbach und Marzhausen zu einem Auffahrunfall, wobei sich zwei Personen leicht verletzten. Eine 69-jährige PKW-Fahrerin befuhr die Strecke in Fahrtrichtung Müschenbach und bremste aufgrund eines mit Sondersignalen herannahenden Funkstreifenwagens der Polizei ihr Fahrzeug ab.

Das erkannte die dahinter fahrende 45-jährige Autofahrerin zu spät und fuhr auf das vorausfahrende Fahrzeug auf. Hierbei wurden beide Fahrerinnen leicht verletzt und zur vorsorglichen Untersuchung in ein Krankenhaus gebracht.

Beide Fahrzeuge wurden erheblich beschädigt. Da es zu einer Rauchentwicklung bei einem verunfallten PKW kam, wurde die Feuerwehr angefordert.
(PM Polizeiinspektion Hachenburg)
Nachricht vom 11.06.2020 www.ww-kurier.de