WW-Kurier
Ihre Internetzeitung für den Westerwaldkreis
Vereine
Hachenburger Kirmes feiern mit dem #kermesdaheim–Paket
Inzwischen ist es bekannt: Die Hachenburger Kirmes kann in diesem Jahr leider nicht wie gewohnt stattfinden, denn zum Schutz vor der Corona COVID-19 Pandemie wurden deutschlandweit alle Großveranstaltungen zunächst bis Ende August untersagt. Daher hat die Kirmesgesellschaft Hachenburg die Aktion #kermesdaheim ins Leben gerufen mit der man zum einen allen Freunden der Hachenburger Kirmes ein gemeinschaftliches Kirmes-Erlebnis bieten möchte.
#kermesdaheim-Pakete der Kirmesgesellschaft Hachenburg können bestellt werden. Foto: privatHachenburg. Zum anderen sollen durch den Verkauf der #kermesdaheim–Pakete die hart von den deutschlandweiten Veranstaltungsabsagen betroffenen Schausteller, Imbissbudenbetreiber, Musiker, Techniker, Bedienungen und vielen weiteren Helfer unterstützt werden, denn: Der komplette Verkaufserlös der #kermesdaheim-Pakete fließt zu 100 Prozent an alle Partnerunternehmen der Kirmesgesellschaft.

Alle Details zum Inhalt dieses Paketes und weitere Informationen rund um die Aktion #kermesdaheim gibt es unter www.kirmesgesellschaft-hachenburg.de. Hier können die Pakete auch bequem für 40 Euro online bestellt werden. Wer so ein Paket kaufen möchte, der sollte sich allerdings beeilen, denn aus produktionstechnischen Gründen können Bestellungen nur bis zum 30. Juni berücksichtigt werden.

Abgeholt werden können die Pakte im Zeitraum ab dem 1. August bis zum 7. August jeweils in der Zeit von 15 bis 21 Uhr am Vereinsheim der Kirmesgesellschaft Hachenburg. (Leipzigerstraße direkt gegenüber vom Burggarten und in unmittelbarer Nachbarschaft zur Grundschule und Stadthalle). Dies geschieht natürlich unter Beachtung der dann geltenden CORONA– Beschränkungen. (PM)
Nachricht vom 08.06.2020 www.ww-kurier.de