WW-Kurier
Ihre Internetzeitung für den Westerwaldkreis
Region
A48: Sonntag in Baustelle Rheinbrücke Bendorf Einschränkungen
Der Landesbetrieb Mobilität, Autobahnamt Montabaur, führt am Sonntag, 17. Mai 2020, im Baustellenbereich der Bendorfer Rheinbrücke Mäharbeiten und Reinigungsarbeiten an den Straßenabläufen durch. Planmäßig sind die Arbeiten abwechselnd nacheinander in beiden Fahrtrichtungen im Zeitraum von 9 bis 13 Uhr vorgesehen.
SymbolfotoBendorf. Während der Arbeiten wird zuerst in der Zeit von 9 Uhr bis etwa 11 Uhr der rechte Fahrstreifen vom Autobahndreieck Dernbach kommend in Höhe des Rastplatzes Albrechtshof zur Anschlussstelle (AS) Bendorf voll gesperrt. Die ausgeschilderte Umleitung erfolgt über die AS Koblenz/Nord und zurück zur AS Bendorf. Die Zufahrt an der AS Bendorf in Fahrtrichtung Koblenz bleibt offen.

Anschließend werden die Arbeiten in der Gegenrichtung von Koblenz kommend bis zur AS Bendorf fortgesetzt. Hierzu ist in der Zeit von 11 Uhr bis 13 Uhr der rechte Fahrstreifen gesperrt. Für den Verkehr aus Richtung Koblenz steht die Ausfahrt Bendorf trotz der Arbeiten auch in dieser Phase zur Verfügung.

Das Autobahnamt bittet die Verkehrsteilnehmer um Verständnis für etwaige Verkehrsbeeinträchtigungen aufgrund der notwendigen Arbeiten und um eine umsichtige Fahrweise. (PM)

Nachricht vom 15.05.2020 www.ww-kurier.de