WW-Kurier
Ihre Internetzeitung für den Westerwaldkreis
Wirtschaft
Noch mehr Online in der IHK-Akademie Koblenz
Bei der IHK-Akademie-Koblenz werden bis auf Weiteres bis zum 20. April alle Präsenzkurse ausgesetzt. Gleichzeitig baut die IHK-Akademie das bereits bestehende Online-Programm aus, welches über die Internetseite www.ihk-akademie-koblenz.de unter dem Stichwort Onlineangebot abrufbar ist.
Koblenz. Ganz konkret bedeutet dies, dass auch bereits gestartete Präsenzlehrgänge online weitergeführt werden. Die Prüfungsvorbereitungskurse für kaufmännische Auszubildende werden über die Lernplattform der IHK-Akademie mit Dozentenbetreuung weitergeführt. Damit können Auszubildende ihr Lernpensum fortführen und bewahren sich auch ein Stück Arbeitsalltag.

Die Zertifikatslehrgänge wie zum Beispiel „Personalassistent/in (IHK)“ und „Lohn- und Gehaltsbuchhalter/in (IHK)“ starten ebenfalls in den kommenden Tagen. Hier wird über die Lernplattform Live-Unterricht über einen virtuellen Seminarraum angeboten. Neu gestartet ist auch der „Operative IT-Professional“. Hier treffen sich die Teilnehmer über Microsoft Teams und nehmen am Unterricht teil. Ein Einstieg ist hier aktuell noch möglich.

„Wir sind auch wie viele Unternehmen von den Auswirkungen der Corona-Krise betroffen und arbeiten daran, uns darauf einzustellen“, so Dr. Sabine Dyas, Geschäftsführerin der IHK-Akademie Koblenz. „Ganz konkret bedeutet dies, dass wir so viele Lehrgänge und Seminare wie möglich online weiterführen. Weiterhin sind wir dabei, kurzfristig neue Online-Angebote aufzubauen und für unsere Kunden bereit zu stellen“ Das gesamte Online-Programm finden Sie unter: www.ihk-akademie-koblenz.de.

Auch Weiterbildungsberatungen finden weiterhin telefonisch statt und sind unter 0261-30471-0 vereinbar. (PM)
Nachricht vom 24.03.2020 www.ww-kurier.de