WW-Kurier
Ihre Internetzeitung für den Westerwaldkreis
Politik
Kreismitgliederversammlung der Grünen
Letzte Woche fand die Kreismitgliederversammlung der Grünen in Selters statt. Wieder konnte ein Anstieg der Mitgliederzahlen aus verschiedenen Verbandsgemeinden verkündet werden. Menschen aller Berufs- und Altersgruppen wollen gerne zukunftsorientierte Politik mitgestalten. Durch die Vielzahl der Aktionen können neue Mitglieder direkt Aufgaben und Verantwortung übernehmen und so mithelfen die Lebensqualität nachfolgender Generationen zu verbessern.
Selters. Ein Punkt der Versammlung waren die Regularien der im nächsten Jahr anstehenden Landtags- und Bundestagswahl zu verdeutlichen. Im Gegensatz zu den Großparteien, bei denen eine Parteielite bereits jetzt Kandidaten nominiert und verkündet, findet die Wahl der Direktkandidaten bei den Grünen streng demokratisch statt, so dass jedes ambitionierte Mitglied für „seinen Wahlkreis“ kandidieren kann. Auch bei dem Wahlprogramm selbst können alle Mitglieder mitwirken und ihre Erfahrungen in die Ausarbeitung einbringen.

Abschließend wurden einige politische Themen ausführlich durchdiskutiert wie die sehr geringe Frauenquote von Führungspositionen in den kommunalen Verwaltungen des Kreises und den dramatisch fortschreitenden Klimawandel, der die Wälder im Westerwaldkreis extrem geschädigt hat. Als ein Grund wurde die Blockadehaltung weniger alter Herren in Bürgerinitiativen gegen Windkraft genannt, die die Energiewende aus selbstsüchtigen Gründen verhindern. Dieses undemokratische Verhalten, dass die ganz kleine Minderheit einer Handvoll Herren zehntausenden von Jugendlichen in unserem Kreis die lebenswerte Zukunft verbaut, wurde scharf kritisiert.

Aufgrund der Corona Krise wurden Versammlungstermine verlegt oder ins Web verlagert. (Torsten Klein)
Nachricht vom 19.03.2020 www.ww-kurier.de