WW-Kurier
Ihre Internetzeitung für den Westerwaldkreis
Region
Zwei Unfälle: ein flüchtiger Fahrer, eine Verletzte
Die Polizei meldet einen Unfall mit Fahrerflucht, der sich bereits am Samstag auf einem Parkplatz an der Saynstraße in Hachenburg ereignet hat. Es wird um Zeugenhinweise gebeten. Am frühen Montagmorgen kam bei Marzhausen eine junge Autofahrerin von der Straße ab. Sie musste von der Feuerwehr aus ihrem Fahrzeug befreit werden. Aufgrund ihrer Verletzung wurde sie in ein Krankenhaus gebracht.
SymbolfotoHachenburg. Am Samstag, dem 22. Februar wurde zwischen 11.30 und 12 Uhr ein PKW angefahren, der auf dem Parkplatz vor der Drogerie Rossmann abgestellt war. Der Unfallverursacher stieß beim Ein- oder Ausparken gegen den PKW und entfernte sich anschließend, ohne sich um den entstandenen Schaden zu kümmern. Hinweise bitte an die Polizei Hachenburg, unter der Telefonnummer 02662/95580 oder per Email: pihachenburg@polizei.rlp.de.

Marzhausen. Am Montag, dem 24. Februar befuhr eine 20-Jährige aus der Verbandsgemeinde Altenkirchen, um 5.50 Uhr die B 414 in Fahrtrichtung Kroppach. Aus bislang noch ungeklärter Ursache kam sie, allein beteiligt, nach rechts von der Straße ab. Die Fahrerin wurde bei dem Unfall im Fahrzeug eingeklemmt und musste von der Feuerwehr befreit werden. Anschließend wurde sie mit einer Oberschenkelfraktur in ein Krankenhaus eingeliefert. Der PKW wurde abgeschleppt. Die B 414 musste bis circa 7.15 Uhr gesperrt werden. Eine Umleitung wurde eingerichtet.
(PM Polizeiinspektion Hachenburg)
Nachricht vom 23.02.2020 www.ww-kurier.de