WW-Kurier
Ihre Internetzeitung für den Westerwaldkreis
Region
Unfallflüchtiger Fahrer und betrunkener Fahrer
In Rennerod fuhr ein Unfallverursacher nach dem Zusammenstoß auf einem Parkplatz einfach davon. Die Polizei bittet um Zeugenaussagen. Durch einen Zeugenhinweis konnte ein erheblich alkoholisierter Mann in Höhn angetroffen und an weiterem Autofahren gehindert werden.
SymbolfotoRennerod. Am 22. Februar, in der Zeit von 11.05 Uhr bis 11.20 Uhr, ereignete sich auf dem LIDL-Parkplatz in Rennerod eine Verkehrsunfallflucht. Beim Ein- oder Ausparken stieß ein anderer Fahrzeugführer gegen einen grauen VW Tiguan und beschädigte diesen an der vorderen, linken Fahrzeugseite. Die Polizei Westerburg sucht Zeugen, die den Unfall beobachtet haben und bittet um Hinweise unter der 02663/98050.

Höhn. Durch einen Hinweis auf eine mögliche Trunkenheitsfahrt wurde am 23. Februar, gegen 3.30 Uhr, der Fahrer eines PKWs an seiner Wohnadresse kontrolliert. Der 47-jährige Fahrzeugführer stand tatsächlich unter erheblichem Alkoholeinfluss. Ein Alcotest ergab einen Wert von 2,03 Promille. Den Fahrer erwartet nun ein Strafverfahren und der Führerschein wurde sichergestellt.
(PM Polizeiinspektion Westerburg)
Nachricht vom 22.02.2020 www.ww-kurier.de