WW-Kurier
Ihre Internetzeitung für den Westerwaldkreis
Region
Vortrag: Vielfalt der Insektenwelt
Am Sonntag, 1. März um 11.30 Uhr hält der ausgewiesene Experte Prof. Dr. Thomas Wagner im Stadthaus Selters einen Vortrag zum Thema „Vielfalt der Insektenwelt und wie wir sie erhalten können“. Spannend und bilderreich entführt Wagner in die Lebenswelt der artenreichsten Tiergruppe.
Symbolfoto: HonigbienenSelters. Insekten kommen in jedem Lebensraum vor, vom Rand der Eiswüste bis zum tropischen Regenwald, von Meeresufern bis zum kleinsten Quellbach. Sie sind Pflanzenvertilger, Aasfresser, unerlässliche Nahrungsquelle für viele andere Tiere und für die Bestäubung vieler Nahrungspflanzen des Menschen unerlässlich. Er klärt auf über das viel debattierte Insektensterben, aber auch über Arten, die ihr Verbreitungsgebiet vergrößern.

Prof. Dr. Thomas Wagner ist wissenschaftlicher Mitarbeiter der Zoologie an der Universität Koblenz-Landau. Dort erforscht er vor allem das Vorkommen heimischer Käfer in bestimmten Regionen und klassifiziert afrikanischer Blattkäfer. Zudem hat er ein breites Interesse an anderen heimischen Insekten und Vögeln und betreut in diesem Rahmen viele Abschlussarbeiten. In Selters war er bereits mit einem Kurzvortrag über Libellen zu Gast.

Der Vortrag wird vom „Forum Selters“ veranstaltet. Der Eintritt ist frei. Das Stadthaus Selters befindet sich in der Rheinstraße 22. (PM)
Nachricht vom 20.02.2020 www.ww-kurier.de