WW-Kurier
Ihre Internetzeitung für den Westerwaldkreis
Region
Fußgänger angefahren und geflüchtet – Zeugen gesucht
Ein junger Mann wurde kurz vor Mitternacht Opfer eines Verkehrsunfalls, als er zu Fuß aus Selters in Richtung Krümmel auf der Landstraße 267 unterwegs war. Der Autofahrer ließ den Fußgänger schwer verletzt im Straßengraben liegen und flüchtete. Die Polizei sucht Zeugen.
SymbolfotoSelters. Am 7. Februar, 23:40 Uhr, war ein 21-jähriger Fußgänger auf der L 267 aus Fahrtrichtung Selters in Richtung Krümmel fußläufig auf der falschen Fahrbahnseite unterwegs, als dieser von einem Fahrzeug erfasst und in den Straßengraben geschleudert wurde. Der Fußgänger wurde schwer verletzt zurückgelassen und durch Zeugen aufgefunden.

Der Unfallverursacher setzte seine Fahrt unbeirrt fort.
(PM Polizeidirektion Montabaur)
Nachricht vom 07.02.2020 www.ww-kurier.de