WW-Kurier
Ihre Internetzeitung für den Westerwaldkreis
Kultur
Es wird laut werden in Pit‘s Kneipe in Hachenburg
Am Freitag, 31. Januar startet Pit Pasquazzo mit der 2. Edition „LIVE TIOZ Onkelz Night“ im PIT’S in Hachenburg. Nach dem Erfolg im vergangenen Jahr, wird dem Publikum, das die harte Tour der Band liebt, nochmals ein besonderes Konzert geboten. Während eines Konzertes von „LIVE TIOZ“ bekommen die Besucher Songs aus 25 Jahren Bandgeschichte der „BÖHSEN ONKELZ“ präsentiert.
Foto: VeranstalterHachenburg. „LIVE TIOZ“ kann und will kein „ONKELZ“ – Ersatz sein, die Band will einfach nur dafür Sorge tragen, Kult-Songs wie „Auf gute Freunde“, „Terpentin“, „Heilige Lieder“, „Mexiko“ und nicht zu guter Letzt „Erinnerungen“ am Leben zu erhalten. Das dies gelingt, hat „LIVE TIOZ“ seit der Gründung durch das Spielen vieler Auftritte den ONKELZ–Fans, genauso wie deren Kritikern, bewiesen. Die raue Stimme von Frontmann Alexander, die fetten Gitarrensounds von Rene sowie der „Groove“ von Bassist Florian und Drummer Chris, ziehen den Besucher schon nach kürzester Zeit in ihren Bann. Schweiß und Tränen gehören zu einem „LIVE TIOZ“ – Gig genauso wie ein kühles Bier!

Nach diesem Start geht es am Samstag, 7. März im „PIT’S“ weiter mit „Cohiba Lounge“ - Fine House & Techno, gefolgt von der Schlagerparty am 21. März. Das beliebte „Monkey Jump“ Musikfestival am Samstag, 18. April ist im PIT’S auch kostenfrei. „Battersea Power Station“ spielt am Mittwoch 20. Mai. Und am Mittwoch, 10. Juni fliegt „Crossplane“ ein.

Danach geht es immer donnerstags weiter mit After Markt Parties: Die Termine ab dem 2. Juli werden bei freiem Eintritt angeboten! „Pferdedieb & Co.“ Starten die Reihe am 2. Juli, eine Woche danach gibt es Classic Rock mit „The Unknow“. Am 16. Juli werden „Rotlaut“ zu hören sein, am 23. Juli die „Red Eaglz“ und am 30. Juli tritt das „Dukes Trio“ auf. Im August kommen am 6. „Old’s Cool“ und am 13. „Rustics“. Nach Beendigung der Donnerstag-Gigs, spielen am Freitag, 2. Oktober die Formation „Mallet“, am Samstag, 10. Oktober „Morrison Hotel“ und zum Abschluss am Freitag, 16. Oktober die „Ben Granfelt Band“. htv
Nachricht vom 27.01.2020 www.ww-kurier.de