WW-Kurier
Ihre Internetzeitung für den Westerwaldkreis
Vereine
Kirmesgesellschaft Wirges vor erster Jahreshauptversammlung
Der jüngste Verein der Stadt Wirges, frisch gegründet im September 2019, befindet sich zu Beginn seines ersten Geschäftsjahres bereits jetzt schon intensiv in der Jahresplanung. In diesem ersten Jahr, wie auch in allen weiteren Jahren, fortan fester Bestandteil des eingetragenen, gemeinnützigen Vereines, der sich der Traditions- und Brauchtumspflege im Heimatort verschrieben hat: die Jahreshauptversammlung.
Wirges. Am 28. März treffen sich alle bis dato ordentlichen, außerordentlichen und fördernden Mitglieder im Bürgerhaus in Wirges, um eine Vielzahl von Vorbereitungen für das erste Kirmesjahr als Verein auf den Weg zu bringen. Es gilt weitere Vorstandsposten (Beirat) zu besetzen, Kassenprüfer/innen zu wählen und die erste Großveranstaltung zu organisieren: das Wirgeser Waldfest am 27. (Waldfest-Party am Abend) und 28. Juni (Frühschoppen mit Familiennachmittag). Die beliebte Traditionsveranstaltung kehrt 2020 zurück an ihre alte Wirkungsstätte, auch der Frühschoppen wird wiederbelebt und musikalisch durch weitere Vereinsvertreterinnen und Vereinsvertreter aus dem eigenen Ort bereichert.

Der Jahreshauptversammlung Ende März wird für potenziell interessierte Neumitglieder und bereits eingetretene Mitglieder Ende Februar (29. Februar 19 Uhr) ein lockerer Infoabend zur Klärung noch offener Fragen vorgeschaltet. Ort der Begegnung: die seit Jahrzehnten traditionelle Heimstatt der Wirgeser Kirmesgesellschaft, die Gaststätte "Alt Wirges" (Tippi). Bis dahin arbeitet die Kirmesgesellschaft Wirges e.V. an der zügigen Bearbeitung der vielen eingehenden Anträge und Fragen und freut sich weiterhin über reges Interesse der Wirgeser Bevölkerung.

Die Altersspanne der Mitglieder erstreckt sich mittlerweile von 17 bis 85 Jahren, alle Mitgliedsarten (auch reine Fördermitglieder) sich nunmehr vertreten, darunter zahlreiche ehemalige Kirmesekel der Stadt Wirges und sogar die Kirmesnachbarschaft ließ sich nicht "lumpen", symbolisch dem Kreis der Unterstützerinnen und Unterstützer beizutreten (Dank nach Staudt). Auch erste Sponsorenanfragen konnte der Verein schon entgegennehmen. Der Vorstand zeigt sich begeistert von der allgemeinen Anteilnahme und sieht der kommenden Kirmes, bei gleichbleibendem Trend, mit allergrößter Freude entgegen. Beitrittserklärungen finden sich auf der Internetseite des Vereines www.kg-wirges.de ; Bereich Downloads), weitere Informationen dort sowie in den sozialen Netzwerken. (Sascha Ley)
Nachricht vom 26.01.2020 www.ww-kurier.de