WW-Kurier
Ihre Internetzeitung für den Westerwaldkreis
Region
Einbrüche in Merkelbach und Hachenburg
Am Freitagabend wurden in Merkelbach und Hachenburg zwei Einbrüche in Einfamilienhäuser verübt. In beiden Fällen gelangte/n der oder die Täter durch gewaltsames Öffnen eines Fensters im Erdgeschoss in die Wohnungen, die durchsucht wurden. Entwendet wurden Bargeld und Schmuck. Die Polizeiinspektion Hachenburg bittet um sachdienliche Zeugenaussagen.
SymbolfotoMerkelbach. Am Freitag, den 24. Januar, zwischen 17 und 21 Uhr, kam es im Kapellenweg in Merkelbach zu einem Einbruch mit Diebstahl in ein Wohnhaus. Hierbei wurden durch den/die Täter ein Fenster des Erdgeschosses aufgehebelt. Im Anschluss wurden alle Räumlichkeiten des Wohnhauses aufgesucht und durchwühlt. Es wurde Bargeld entwendet.

Hachenburg. Am Freitag, den 24. Januar, wurde zwischen 17:30 und 18:30 Uhr in ein Einfamilienhaus in der Stettiner Straße in Hachenburg eingebrochen. Der/die unbekannten Täter gelangten durch das Aufbohren eines Fensters in das Wohnhaus. Es wurden mehrere Schmuckstücke entwendet.

Hinweise in beiden Fällen bitte an die Polizeiinspektion Hachenburg, Telefon 02662-95580.
(PM Polizeidirektion Montabaur)
Nachricht vom 26.01.2020 www.ww-kurier.de