WW-Kurier
Ihre Internetzeitung für den Westerwaldkreis
Kultur
DSDS mit Amy Marleen Pinkel aus Westernohe
Die achte Folge von „Deutschland sucht den Superstar“ wird am Dienstag, 28. Januar, um 20.15 Uhr bei RTL zu sehen sein. Aus dem Westerwald mit dabei: Amy Marleen Pinkel (17) aus Westernohe mit ihrem Song: „Homesick“ von Dua Lipa. Jurywahl: Xavier Naidoo, Casting: Hanse Gate Hamburg.
Amy Marleen Pinkel. Foto: TV NOW / Stefan Gregorowius Westernohe. Amy Marleen kommt aus dem Westerwald, wohnt dort noch bei ihren Eltern und singt mit ihrer musikalischen Familie in einer Kirmesband alles, was die Jukebox zu bieten hat. Amy sammelte bereits Orchestererfahrung in einer Schulband, tanzt Garde im Verein und ist zurzeit auf der Suche nach einer Showtanzgruppe. „Tanzen ist Musik, genau wie singen auch. Ich bin bei DSDS, weil ich das Singen über alles liebe!“, schwärmt Amy Marleen von ihren Leidenschaften. In ihrer Freizeit fährt das selbst ernannte „Motorrad-Mädchen“ mit ihrem kleinen 16 PS-Motorrad durch die Gegend. Im Casting möchte sie die Jury nun mit „Homesick“ von Dua Lipa überzeugen.

Und so geht es nach den 12 Castingshows weiter
126 Kandidaten erhalten den begehrten Recallzettel und treten im Recall in Sölden an, wo in der spektakulären Location, dem ice Q Restaurant (bekannt aus James Bond „Spectre“) die 26 talentiertesten Kandidaten eine Einladung zum Auslandsrecall erhalten. Der Auslandsrecall führt die Kandidaten schließlich ans schönste Ende der Welt, nach Südafrika. Entlang der traumhaften Gardenroute, im Tsitsikamma Nationalpark, der Metropole Kapstadt und dem Weinanbaugebiet Stellenbosch, kämpfen die talentierten Sänger/innen ums Weiterkommen.

Weitere Infos unter: www.rtl.de/cms/sendungen/superstar.html. (PM Markus Hermjohannes)
Nachricht vom 23.01.2020 www.ww-kurier.de