WW-Kurier
Ihre Internetzeitung für den Westerwaldkreis
Kultur
Selters liest vor
Nur zehn Minuten Zeit haben die Vorleser, um bei der Veranstaltung „Selters liest vor“ ihr Lieblingsbuch schmackhaft zu machen. Am Freitag, 15. November um 19.30 Uhr findet der bewährte Vorleseabend zum neunten Mal im Stadthaus Selters ab 19.30 Uhr statt.
Vorleser Wolfgang Jordan in Aktion bei „Selters liest vor“. Foto: Rita SteindorfSelters. Moderiert von Eckhard Schneider stellen die Gäste schräge Geschichten, spannende Kriminalfälle oder auch nachdenkliche Werke vor. In diesem Jahr stehen unter anderem eine Geschichte über das alte Land vor den Toren Hamburgs, der Mord an einer Nonne, die Lebensgeschichte eines Musikers und ein Ausflug in die Fantasiewelt auf dem Programm.

Bei einem Glas Wein und Gebäck tauschen sich die Vorleser und Zuhörer in lockerer Runde über die Bücher aus. Der Eintritt ist frei. Das Stadthaus befindet sich in der Rheinstraße 22. (PM)
Nachricht vom 04.11.2019 www.ww-kurier.de